Wildtiere in Berlin – ein Vortrag von Derk Ehlert

Weiterlesen
Wildschweine
Wildschweine

Berlin ist bekanntlich die Hauptstadt der Wildtiere. Auch wenn man ihnen nicht überall begegnet – sie sind da: Wildschweine und Füchse, Biber, Waschbären und Steinmarder fühlen sich in der Großstadt sehr wohl. Jetzt kann man bei einem Vortrag des Berliner Wildtierbeauftragten Derk Ehlert vieles über Großstadttiere erfahren.
Weiterlesen„Wildtiere in Berlin – ein Vortrag von Derk Ehlert“

24 total views, 1 views today

Seltene Schönheit: die Mittlere Golddistel

Weiterlesen
Mittlere Golddistel
Mittlere Golddistel

Die Golddistel ist eine dieser Pflanzen, die auch dann noch wunderschön aussehen, wenn sie verblüht sind. Und sie macht ihrem Namen wirklich alle Ehre. Jetzt im Winter ist sie ein Farbtupfer. Allerdings sieht man sie nicht allzu häufig. Das Exemplar auf dem Foto ist eine Mittlere Golddistel, und die hat in Deutschland nur sehr wenige Vorkommen. Warum man die Pflanze auch Eberwurz (der Name der Pflanzengattung) nennt, ist mir allerdings schleierhaft – für mich passt dieser Name nicht wirklich zu dem zarten Gewächs. Weiterlesen„Seltene Schönheit: die Mittlere Golddistel“

36 total views, no views today

Das Geheimnis der Eibe

Weiterlesen
Eibe
Eibe

Die Europäische Eibe ist ein faszinierender Baum. Nicht nur, weil sie die älteste Baumart Europas ist. Sondern auch, weil sie mit Schatten gut zurechtkommt und überhaupt viele Tricks hat, um zu überleben. Weil sie gleichzeitig giftig und heilkräftig ist. Und weil sie uralt werden kann. Im Moment trägt sie ihre auffälligen knallroten Früchte. Weiterlesen„Das Geheimnis der Eibe“

71 total views, no views today

Die Schlehe und der Frost

Weiterlesen
Schlehe
Schlehe

Wer schon mal an einer Schlehe geknabbert hat, der weiß zwei Dinge: Sie ist bitter. Und sie ist sauer. Das kann sich aber sehr schnell ändern. Denn sobald sie einmal ein paar Nächte lang Frost abbekommen haben, verlieren die Früchte die herbe Note. Das liegt an den Gerbstoffen, die durch die Kälte abgebaut werden. Und auch sonst gibt es einiges über die Schlehe zu erzählen, die auch in der Natur in Berlin und Brandenburg wächst.

Weiterlesen„Die Schlehe und der Frost“

854 total views, no views today

Leckeres Früchtchen: die Walnuss

Weiterlesen
Walnuss
Walnuss

Die Frucht auf dem Foto ist eine Walnuss – und was wäre die Adventszeit ohne sie? Noch ist sie von einer grünen Schutzschicht umhüllt, aber sobald sie reif ist, löst sie sich daraus und fällt zu Boden. Lange wird sie dort aber nicht liegen, denn ihr Inhalt ist nicht nur bei Menschen sehr begehrt. Weiterlesen„Leckeres Früchtchen: die Walnuss“

108 total views, no views today

Wildnis auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf

Weiterlesen
Südwestkirchhof Stahnsdorf
Südwestkirchhof Stahnsdorf

Zu den ganz besonderen Orten direkt vor den Toren Berlins gehört für mich der Südwestkirchhof Stahnsdorf. Das liegt daran, dass dort die Natur eine genauso große Rolle spielt wie die Menschen, die auf ihm begraben sind. Dieser Friedhof ist aus gutem Grund ein Denkmal. Und ein reizvolles Ziel auch für Leute, die es normalerweise nicht so mit Friedhöfen haben. Weiterlesen„Wildnis auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf“

499 total views, no views today

Raureif – zarte Kunstwerke aus Eis

Weiterlesen
Überpuderter Rainfarn Foto: Silke Böttcher
Überpuderter Rainfarn Foto: Silke Böttcher

Der Spätherbst ist da. Und er bringt nicht nur Kälte und grauen Himmel, er zeigt auch seine  künstlerische Seite. Raureif verwandelt Gräser und Blätter in zarte Kunstwerke. Es dauert nur ein paar Stunden, bis sie verschwunden sind, denn noch wärmt die Sonne ein bisschen. Wer erst mittags aus dem Haus geht, der hat die Pracht schon verpasst. Weiterlesen„Raureif – zarte Kunstwerke aus Eis“

631 total views, no views today