Die Wildkatze ist Wildtier des Jahres 2018

Weiterlesen
Wildkatze
Wildkatze

Die Europäische Wildkatze ist so selten, dass die meisten Menschen sie allenfalls mal in Wildgehegen sehen. Nur etwa 6000 Tiere gibt es – Tendenz (leider) fallend. Und das, obwohl die Art unter sehr strengem Schutz steht. Die Deutsche Wildtier-Stiftung hat die Wildkatze deshalb zum „Tier des Jahres 2018“ gekürt. Weiterlesen„Die Wildkatze ist Wildtier des Jahres 2018“

85 total views, no views today

Schön und giftig: das Pfaffenhütchen

Weiterlesen
Pfaffenhütchen
Pfaffenhütchen

Was auf dem Foto zu sehen ist, sieht aus wie eine Blüte. Aber der Gewöhnliche Spindelstrauch blüht im Mai – und dieses Foto ist im Herbst entstanden. Es zeigt den Fruchtstand des Strauchs. Und wenn man sich das Bild so ansieht, dann wird klar, warum das Gewächs auch als Pfaffenhütchen bekannt ist: Mit der rosaroten Haube und den orangefarbenen Samen sehen die Früchte wirklich aus wie der Hut eines Geistlichen. Weiterlesen„Schön und giftig: das Pfaffenhütchen“

602 total views, no views today

Der Grasfrosch – Weitspringer am See

Weiterlesen
Grasfrosch
Grasfrosch

Man könnte ja meinen, dass ein Tier mit dem Namen Grasfrosch, nun ja, grün ist. Aber: Er ist gelb, rotbraun oder fast schwarzgefleckt. Gesehen hat ihn vermutlich jeder schon mal, denn im gewässerreichen Berlin taucht er ziemlich häufig auf. Gerade wurde er von der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) zum Lurch des Jahres 2018 gewählt. Weiterlesen„Der Grasfrosch – Weitspringer am See“

624 total views, no views today

Bienen im Winter: Mit Teamgeist gegen Frost

Weiterlesen
Bienen im Winter
Bienen im Winter

Im Spätherbst beginnen die harten Zeiten für Tiere in der Natur. Sie müssen mit Nahrungsmangel und Kälte fertig werden. Einige entziehen sich durch Flucht (Zugvögel), andere verschlafen die dunkle Jahreszeit. Wer hierbleibt und keine Winterruhe hält, der muss sich einiges einfallen lassen. So setzen zum Beispiel Bienen im Winter auf Teamgeist. Weiterlesen„Bienen im Winter: Mit Teamgeist gegen Frost“

1,028 total views, no views today

Unsichtbare Waldbewohnerin: die Stachelwanze

Weiterlesen
Wipfel-Stachelwanze Foto: Silke Böttcher
Wipfel-Stachelwanze Foto: Silke Böttcher

Manche Tiere halten es wie die Blätter von Bäumen. Sie wechseln die Farbe. Und ich meine nicht das Chamäleon, sondern heimische Tiere. Etwa die Wipfel-Stachelwanze, die auch nur Stachelwanze (oder Wipfelwanze) genannt wird. Ihr Hinterleib ist im Frühling hellgrün und im Herbst braungrün. Was ihre Überlebenschancen deutlich steigert, denn das etwa anderthalb Zentimeter lange Insekt, das es auch in der Natur in Berlin gibt, ist in der richtigen Umgebung beinahe unsichtbar. Weiterlesen„Unsichtbare Waldbewohnerin: die Stachelwanze“

992 total views, no views today

Der Große Fuchs ist Schmetterling des Jahres 2018

Weiterlesen
Großer Fuchs
Großer Fuchs

Der Große Fuchs ist einer der ganz selten gewordenen Schmetterlinge. In einigen Bundesländern ist er vom Aussterben bedroht, in anderen steht er auf der Vorwarnliste der bedrohten Tierarten. Weil es noch nicht zu spät ist und auf das Schicksal der Art hingewiesen werden soll, hat ihn die BUND NRW Naturschutzstiftung zum Schmetterling des Jahres 2018 erklärt. Ein Porträt. Weiterlesen„Der Große Fuchs ist Schmetterling des Jahres 2018“

109 total views, no views today

Was den Christmas Garden Berlin so besonders macht

Weiterlesen
Christmas Garden Berlin
Christmas Garden Berlin

Als im vergangenen Advent der erste Christmas Garden Berlin im Botanischen Garten eröffnet wurde, war ich entzückt. Denn dort war etwas entstanden, was so ganz anders war als ein herkömmlicher Weihnachtsmarkt. Stiller, verspielter und romantischer. Und mit einem Lichtermeer, bei dem nicht nur Kinder ins Schwärmen geraten. In diesem Jahr gibt es das leise Spektakel wieder. Etwas größer, aber genauso phantasievoll. Eröffnet wird es am 16. November. Weiterlesen„Was den Christmas Garden Berlin so besonders macht“

254 total views, no views today

Pilz des Jahres 2018: Hommage an den Wiesenchampignon

Weiterlesen
Wiesenchampignon
Wiesenchampignon

Der Wiesenchampignon gehört zu den bekanntesten Pilzen – und zu den Arten, die unter der intensiven Grünlandnutzung besonders leiden. Deshalb hat ihn die Deutsche Gesellschat für Mykologie zum Pilz des Jahres 2018 gekürt. Denn noch ist der Pilz weit verbreitet. Aber Pilzsammler haben schon bemerkt, dass der Wiesenchampignon, der früher massenhaft zu sehen war, klammheimlich immer seltener wird. Weiterlesen„Pilz des Jahres 2018: Hommage an den Wiesenchampignon“

92 total views, no views today

Der Langblättrige Ehrenpreis ist die Blume des Jahres 2018

Weiterlesen
Langblättriger Ehrenpreis
Langblättriger Ehrenpreis

Die Loki-Schmidt-Stiftung hat den Langblättrigen Ehrenpreis zur Blume des Jahres 2018 gekürt. Und mit der wunderschönen Pflanze gleichzeitig ein Ökosystem ins öffentliche Interesse gerückt, das extrem selten geworden ist: naturnahe Flussauen. Weiterlesen„Der Langblättrige Ehrenpreis ist die Blume des Jahres 2018“

132 total views, no views today