Abenteuer und Magie bei der Botanischen Nacht 2018

Weiterlesen
Botanische Nacht 2018
Botanische Nacht 2018

Die Botanische Nacht 2018 wird wieder zur Doppelveranstaltung – zusätzlich zum 21. Juli wird auch am 20. Juli gefeiert. Grund ist das große Interesse an dem Ereignis im Botanischen Garten Berlin, das in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet. “Das Licht der Natur“ heißt das Motto, und wie bisher wird es bunt und ein bisschen magisch. Weiterlesen„Abenteuer und Magie bei der Botanischen Nacht 2018“

Riesengewächse im wiedereröffneten Victoriahaus

Weiterlesen
Riesenseerose Victoria
Riesenseerose Victoria

Zwölf Jahre lang war das Victoriahaus im Botanischen Garten Berlin geschlossen – es musste saniert werden. Seit kurzem ist es wieder offen, und wer es betritt, findet sich in einer tropischen Wasserlandschaft wieder. Die größte Attraktion dort ist die Namensgeberin des über 100 Jahre alten Gewächshauses: Victoria, die Riesenseerose. Bis 25. August kann man sie im Rahmen der Victorianächte samstags bis 24 Uhr bewundern. Weiterlesen„Riesengewächse im wiedereröffneten Victoriahaus“

Riesin im hohen Gras: die Wespenspinne

Weiterlesen
Wespenspinne
Wespenspinne

Die Wespenspinne ist schon ein sehr eindrucksvolles Geschöpf. Das müssen sogar diejenigen Menschen zugeben, die es mit Spinnen nicht so haben. Denn sie ist nicht nur sehr groß (bis zu 2,5 Zentimeter), sondern auch sehr ungewöhnlich gefärbt. Seit einigen Jahren kann man sie auch in Berlin und Brandenburg sehen. Weiterlesen„Riesin im hohen Gras: die Wespenspinne“

Die Blutrote Heidelibelle liebt stille Wasser

Weiterlesen
Blutrote Heidelibelle, Insekt, Libelle
Blutrote Heidelibelle

Wer schon mal versucht hat, eine Libelle zu fotografieren, weiß zwei Dinge: Sie sind wunderschön. Und keine begeisterten Fotomodelle. Bei der Blutroten Heidelibelle auf dem Foto kann man das gut sehen: Statt dekorativ auf einem Blatt zu sitzen, hat sie sich ausgerechnet ein Wasserrohr für ihr Sonnenbad gesucht.
Weiterlesen„Die Blutrote Heidelibelle liebt stille Wasser“

Begegnung mit einem Geistchen

Weiterlesen
Schlehen-Geistchen Foto: Carsten Böttcher
Schlehen-Geistchen Foto: Carsten Böttcher

Sie glauben nicht an Geister? Dann werden Sie jetzt staunen. Es gibt sie nämlich, auch wenn sie nicht wirklich gruselig sind: Geistchen heißen die kleinen Schmetterlinge, die zur Familie der Federmotten gehören. In der Berliner Natur habe ich noch keines gesehen, aber in einem lichten Nadelwald in Brandenburg ist mir eines begegnet. Und ich war entzückt. Weiterlesen„Begegnung mit einem Geistchen“

Tag des Gartens: Nabu-Tipps für Gärten ohne Pestizide

Weiterlesen
Kleiner Fuchs im Garten
Kleiner Fuchs im Garten

Heute ist der Tag des Gartens. Dieses kleinen Paradieses, in dem man so wunderbar abschalten und entspannen kann. Noch dazu liefert er Obst, Gemüse und Kräuter so frisch, wie es auch der beste Markt nicht kann. Eines übrigens braucht der Garten nicht: Pestizide. Der Nabu gibt Tipps, was man gegen Schädlinge, Pilze und Krankheiten tun kann. Weiterlesen„Tag des Gartens: Nabu-Tipps für Gärten ohne Pestizide“