Gegen dunkle Stimmungen ist ein Johanniskraut gewachsen

Weiterlesen
Johanniskraut
Johanniskraut

Wenn man sich die Blüten auf dem Foto so ansieht, dann wundert man sich nicht, dass sie mit der Sonne in Verbindung gebracht werden. Und das Johanniskraut, das vor einiger Zeit vom NHV Theoprastus* zur Heilpflanze des Jahres 2019 gekürt wurde, ist tatsächlich auf besondere Weise mit der Sonne verbunden. Weiterlesen„Gegen dunkle Stimmungen ist ein Johanniskraut gewachsen“

Sensible Schönheit mit weißen Punkten: die Heide-Nelke

Weiterlesen
Heide-Nelke Foto: Silke Böttcher
Heide-Nelke Foto: Silke Böttcher

Die Heide-Nelke leuchtet in einem so intensiven Pink, dass man sie eigentlich schon von weitem bemerken müsste. Aber von wegen: Manchmal sieht man sie erst, wenn man fast auf sie drauftritt. In der Berliner Natur ist sie selten. Im Spandauer Forst und im Freizeitpark Marienfelde aber kann man die geschützte Schönheit sehen, die von Juni bis September blüht. Weiterlesen„Sensible Schönheit mit weißen Punkten: die Heide-Nelke“

Fenchel: duftendes Gewächs mit erstaunlichen Fähigkeiten

Fenchel ist eines dieser Gewächse, die eigentlich einen Doktortitel tragen müssten. Und einen Michelin-Stern noch dazu. Denn die Pflanze ist ein Multitalent gegen viele Gesundheitsprobleme – und eine ganz wunderbare Zutat in der Küche. Und weil jetzt gerade die Erkältungszeit herrscht, sollte man sich mal mit dem Fenchel beschäftigen. Weiterlesen„Fenchel: duftendes Gewächs mit erstaunlichen Fähigkeiten“

Paprika und Chili sind das Gemüse des Jahres 2015

Weiterlesen
Chili-Früchte
Chili-Früchte Foto: Carsten E. Böttcher

Ohne diese Gewächse wäre so manche Speise sehr fad. Chili und Paprika aus der Familie der Nachtschattengewächse würzen und schärfen je nach Sorte. 2015 stehen sie noch mehr im öffentlichen Interesse, denn sie wurden vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt zum Gemüse des Jahres gewählt. Weiterlesen„Paprika und Chili sind das Gemüse des Jahres 2015“

Die Heidenelke: Sonnenanbeterin mit weißen Punkten

Weiterlesen
Heidenelke
Heidenelke

Es ist erstaunlich, aber es kann passieren, dass man an der Heidenelke vorbeigeht, ohne sie zu bemerken. Und das, obwohl sie knallpink ist und aus dem Gras nur so hervorleuchtet. Trotzdem scheint sie sich manchmal zu verstecken. Wobei die Chance, sie zu sehen, nicht sehr groß ist: Die Heidenelke ist nämlich ziemlich selten. 2012 wurde sie deshalb von der Stiftung Naturschutz und der Loki-Schmidt-Stiftung zur Blume des Jahres erklärt. Weiterlesen„Die Heidenelke: Sonnenanbeterin mit weißen Punkten“