Tag des Gartens: Nabu-Tipps für Gärten ohne Pestizide

Weiterlesen
Kleiner Fuchs im Garten
Kleiner Fuchs im Garten

Heute ist der Tag des Gartens. Dieses kleinen Paradieses, in dem man so wunderbar abschalten und entspannen kann. Noch dazu liefert er Obst, Gemüse und Kräuter so frisch, wie es auch der beste Markt nicht kann. Eines übrigens braucht der Garten nicht: Pestizide. Der Nabu gibt Tipps, was man gegen Schädlinge, Pilze und Krankheiten tun kann. Weiterlesen„Tag des Gartens: Nabu-Tipps für Gärten ohne Pestizide“

Sechsbeiner zählen beim Nabu-„Insektensommer“

Weiterlesen
Steinhummel
Steinhummel

Der Nabu hat eine spannende neue Aktion, bei der man mitmachen kann: Vom 1. bis 10. Juni und vom 3. bis 12. August ruft er zur bundesweiten Zählstunde „Insektensommer“ auf. Während der genannten Tage kann jeder eine Stunde lang Sechsbeiner zählen und dann melden. Gezählt wird im Garten oder in der freien Natur. Weiterlesen„Sechsbeiner zählen beim Nabu-„Insektensommer““

Die Bocksriemenzunge liebt sonnengewärmte Hänge

Weiterlesen
Bocksriemenzunge
Bocksriemenzunge

Wer das Glück hat, mal eine wilde Bocksriemenzunge zu sehen, der wird das so schnell nicht vergessen. Denn diese Orchidee ist ein Kunstwerk der Natur. Nur leider sehr, sehr selten. In Brandenburg ist sie mir bisher noch nicht begegnet, aber sie verdient trotzdem einen Platz in diesem Blog. Weiterlesen„Die Bocksriemenzunge liebt sonnengewärmte Hänge“

Earth Day 2018: Ideen für nachhaltige Mobilität

Weiterlesen
Earth Hour 2018
Earth Hour 2018

Der Earth Day 2018 will den Beweis antreten, dass Mobilität auch nachhaltig sein kann. Und muss: Denn im Schnitt stehen Deutschlands Pendler pro Jahr 40 Stunden im Stau. Das entspricht etwa einer Arbeitswoche! Der ADAC hat ausgerechnet, dass es 2016 insgesamt 694.000 Staus mit über 1,3 Millionen Kilometern Länge gegeben hat. Ganz klar: Das kostet nicht nur Nerven, sondern belastet auch die Umwelt. Grund genug, sich nach Alternativen umzusehen. Weiterlesen„Earth Day 2018: Ideen für nachhaltige Mobilität“

Earth Hour 2018: Licht aus für einen lebendigen Planeten

Weiterlesen
Earth Hour 2018
Earth Hour 2018

Am 24. März startet die Earth Hour 2018 – eine Stunde, in der sich mal alles um das Klima und die Umwelt dreht. Tausende Städte weltweit machen mit und schalten für 60 Minuten das Licht an bekannten Wahrzeichen und Gebäuden aus. Sie wollen ein Zeichen setzen „für einen lebendigen Planeten“, so das Motto der diesjährigen Aktion. Ziel ist, auf das globale Artensterben aufmerksam zu machen. Weiterlesen„Earth Hour 2018: Licht aus für einen lebendigen Planeten“

Peter Wohlleben und das geheime Netzwerk der Natur

Weiterlesen
Peter Wohlleben
Peter Wohlleben

Wenn Peter Wohlleben von der Natur erzählt, hängen ihm die Menschen an den Lippen. Er zeigt, dass ein Waldspaziergang ein echtes Abenteuer sein kann, vor allem aber, dass die Natur viel komplexer ist, als man bisher dachte. Und einige Erkenntnisse sind so erstaunlich, dass man es kaum glauben kann. Weiterlesen„Peter Wohlleben und das geheime Netzwerk der Natur“

Heute ist Tag des Artenschutzes

Weiterlesen
Luchsmutter mit Baby
Luchsmutter mit Baby

Der Tag des Artenschutzes ist ein Ereignis, mit dem alljährlich an die Unterzeichnung des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (Convention on International Trade in Endangered Species, kurz CITES) am 3. März 1973 erinnert wird. Das Abkommen hatte (und hat) das Ziel, den internationalen Handel mit wild lebenden Tier- und Pflanzenarten zu regulieren – es ist eines der wichtigsten internationalen Naturschutzabkommen. Weiterlesen„Heute ist Tag des Artenschutzes“