Riesengewächse im wiedereröffneten Victoriahaus

Weiterlesen
Riesenseerose Victoria
Riesenseerose Victoria

Zwölf Jahre lang war das Victoriahaus im Botanischen Garten Berlin geschlossen – es musste saniert werden. Seit kurzem ist es wieder offen, und wer es betritt, findet sich in einer tropischen Wasserlandschaft wieder. Die größte Attraktion dort ist die Namensgeberin des über 100 Jahre alten Gewächshauses: Victoria, die Riesenseerose. Bis 25. August kann man sie im Rahmen der Victorianächte samstags bis 24 Uhr bewundern. Weiterlesen„Riesengewächse im wiedereröffneten Victoriahaus“

Riesin im hohen Gras: die Wespenspinne

Weiterlesen
Wespenspinne
Wespenspinne

Die Wespenspinne ist schon ein sehr eindrucksvolles Geschöpf. Das müssen sogar diejenigen Menschen zugeben, die es mit Spinnen nicht so haben. Denn sie ist nicht nur sehr groß (bis zu 2,5 Zentimeter), sondern auch sehr ungewöhnlich gefärbt. Seit einigen Jahren kann man sie auch in Berlin und Brandenburg sehen. Weiterlesen„Riesin im hohen Gras: die Wespenspinne“

Tag des Gartens: Nabu-Tipps für Gärten ohne Pestizide

Weiterlesen
Kleiner Fuchs im Garten
Kleiner Fuchs im Garten

Heute ist der Tag des Gartens. Dieses kleinen Paradieses, in dem man so wunderbar abschalten und entspannen kann. Noch dazu liefert er Obst, Gemüse und Kräuter so frisch, wie es auch der beste Markt nicht kann. Eines übrigens braucht der Garten nicht: Pestizide. Der Nabu gibt Tipps, was man gegen Schädlinge, Pilze und Krankheiten tun kann. Weiterlesen„Tag des Gartens: Nabu-Tipps für Gärten ohne Pestizide“

Sechsbeiner zählen beim Nabu-„Insektensommer“

Weiterlesen
Steinhummel
Steinhummel

Der Nabu hat eine spannende neue Aktion, bei der man mitmachen kann: Vom 1. bis 10. Juni und vom 3. bis 12. August ruft er zur bundesweiten Zählstunde „Insektensommer“ auf. Während der genannten Tage kann jeder eine Stunde lang Sechsbeiner zählen und dann melden. Gezählt wird im Garten oder in der freien Natur. Weiterlesen„Sechsbeiner zählen beim Nabu-„Insektensommer““

Die Bocksriemenzunge liebt sonnengewärmte Hänge

Weiterlesen
Bocksriemenzunge
Bocksriemenzunge

Wer das Glück hat, mal eine wilde Bocksriemenzunge zu sehen, der wird das so schnell nicht vergessen. Denn diese Orchidee ist ein Kunstwerk der Natur. Nur leider sehr, sehr selten. In Brandenburg ist sie mir bisher noch nicht begegnet, aber sie verdient trotzdem einen Platz in diesem Blog. Weiterlesen„Die Bocksriemenzunge liebt sonnengewärmte Hänge“

Earth Day 2018: Ideen für nachhaltige Mobilität

Weiterlesen
Earth Hour 2018
Earth Hour 2018

Der Earth Day 2018 will den Beweis antreten, dass Mobilität auch nachhaltig sein kann. Und muss: Denn im Schnitt stehen Deutschlands Pendler pro Jahr 40 Stunden im Stau. Das entspricht etwa einer Arbeitswoche! Der ADAC hat ausgerechnet, dass es 2016 insgesamt 694.000 Staus mit über 1,3 Millionen Kilometern Länge gegeben hat. Ganz klar: Das kostet nicht nur Nerven, sondern belastet auch die Umwelt. Grund genug, sich nach Alternativen umzusehen. Weiterlesen„Earth Day 2018: Ideen für nachhaltige Mobilität“

Earth Hour 2018: Licht aus für einen lebendigen Planeten

Weiterlesen
Earth Hour 2018
Earth Hour 2018

Am 24. März startet die Earth Hour 2018 – eine Stunde, in der sich mal alles um das Klima und die Umwelt dreht. Tausende Städte weltweit machen mit und schalten für 60 Minuten das Licht an bekannten Wahrzeichen und Gebäuden aus. Sie wollen ein Zeichen setzen „für einen lebendigen Planeten“, so das Motto der diesjährigen Aktion. Ziel ist, auf das globale Artensterben aufmerksam zu machen. Weiterlesen„Earth Hour 2018: Licht aus für einen lebendigen Planeten“