Bienenhaltung für Neugierige: Einführung in die Imkerei

Wenn man mal so überlegt, auf wie vielen Dächern mitten in Berlin heute Bienenkörbe stehen, dann wundert man sich nicht, warum im Frühling und Sommer in der Stadt überall Bienen unterwegs sind – auch dort, wo man erst auf den zweiten Blick blühende Pflanzen sieht. Auf dem Berliner Dom wohnen Bienen, auf dem Haus der Kulturen der Welt, auf dem Planetarium am Insulaner, dem Abgeordnetenhaus…. Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen.

Imkerei als Hobby

Denn nicht nur Profis sind am Werk – viele Berliner betreiben die Imkerei als Hobby. Mit meistens nur wenigen Bienenvölkern, aber mit viel Begeisterung und dem Ziel, noch mehr Natur in die große Stadt zu bringen.

Bienenkörbe auf Dächern und Balkonen

In Brandenburg habe ich schon an vielen Wiesen und Waldwegen die bunten Bienenkörbe gesehen, in der Berliner Natur eher selten. Dafür aber stehen sie hoch oben auf den Dächern, manche sogar auf Balkonen. Nebenbei füllen die fleißigen Insekten auch noch so manches Glas mit Berliner Honig. Eine verbreitete Sorte: Honig von den vielen Berliner Linden.

Imkerei-Vortrag in Kreuzberg

Wer darüber nachdenkt, ob die Imkerei vielleicht auch ein Hobby für ihn sein könnte, der sollte sich den 27. Februar vormerken. An dem Tag erfährt man in der Interkulturellen NaturWerkStatt das Wichtigste über Bienenhaltung – von der Zeit, die man investieren muss über die Kosten bis zu geeigneten Standorten für die Körbe. Antworten gibt Elisabeth Schwab. Termin: 27. Februar, 18-20 Uhr, Urbanstr. 44, Anmeldung unter 27490438-0 bzw. umwelt@nachbarschaftshaus.de erforderlich. Bitte feste Schuhe und lange Hose anziehen. Kosten: 4 Euro, Teilnahme für Erwachsene.

 Informationen über Bienenhaltung

Außerdem bietet das Institut für Biologie/Nat Lab an der FU Berlin gemeinsam mit dem Imkerverein Zehlendorf regelmäßig kostenlose Imkerei-Kurse an. Zum Beispiel am 8. März (10-14 Uhr), wo es eine Einführung in die Imkerei gibt. Veranstaltungsort ist das Institut für Biologie/Zoologie, Großer Hörsaal, Königin-Luise-Str. 1 in Dahlem. Infos gibt es auf der Seite des Imkerverbandes und unter Tel. 030/83853945.  Am 9. März (13-15 Uhr) befasst sich Margarete Krümpel im Ökowerk mit dem Thema Imkerei – die Imkerin gibt eine Einführung in die Bienenhaltung und informiert künftige Hobby-Imker über die Grundlagen. Beitrag: 5 Euro.

Imkerei: Berlin summt…

Auf der Seite von Berlin summt gibt es ebenfalls Informationen für alle, die sich für Bienen und Imkerei interessieren. Und mit dafür sorgen wollen, dass in der großen Stadt bald noch mehr gesummt wird….

Weitere Geschichten über Bienen

 

 

506 total views, 1 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis