Brandenburger BioFest auf dem Potsdamer Platz

Brandenburger BioFest
Gummistiefelwerfen beim Brandenburger BioFest Foto: FÖL

Wer schon immer mal Schafe und Schweine auf dem Potsdamer Platz sehen wollte, der sollte sich den Sonntag vormerken:  Dann nämlich startet das Brandenburger BioFest und verwandelt den großstädtischen Platz in einen Bio-Bauernhof.

Brandenburger BioFest: Bio mit allen Sinnen erleben

Anlass ist der bundesweite Weltkindertag, Veranstalterin die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau (FÖL). 30 Bio-Landwirte, -gärtner und –imker, außerdem Umwelt- und Naturschutzverbände aus Brandenburg stellen sich vor, das Motto des Festes lautet „Bio mit allen Sinnen erleben“.

Apfelsaft pressen und um die Wette melken

Das bedeutet: Mitmachen ist an vielen Ständen ausdrücklich erwünscht. Da wird Apfelsaft gepresst, gebacken und Pesto nach Spezialrezept gerührt, man kann beim Wettmelken teilnehmen und einen großen Kartoffelacker abernten.

Riesige Stroh-Hüpfburg

4500 Quadratmeter groß ist der Festplatz, der besonders für Kinder richtig viel bietet. Darunter eine riesige Stroh-Hüpfburg, die aus zwölf (!) Tonnen Stroh zusammengebaut wurde, drei Getreidebäder und originelle Wettkämpfe vom Eierlaufen bis zum Gummistiefel-Weitwurf.

Schweine und Hühner auf dem Potsdamer Platz

Das Grunzen, das man auf dem Platz hören kann, kommt übrigens nicht aus Lautsprechern – die Stimmkünstler sind selbst anwesend. Schafe, Pferde, Kühe, Schweine und Hühner gehören zu den Lebewesen, die so manches Großstadtkind nur selten live zu sehen bekommt. Beim Fest kann man sie mit etwas Glück nicht nur sehen, sondern sogar streicheln.

Brandenburgs Reiseregionen stellen sich vor

Es gibt ein ganztägiges Bühnenprogramm, außerdem kann man sich an Ständen über Bio-Spezialitäten informieren (und feststellen, wie gut Bio wirklich schmeckt) und die zwölf Reiseregionen in Brandenburg und ihre (natur-)touristischen Angebote kennen lernen. Viele der Regionen liegen beinahe vor Berlins Haustür und sind gut zu erreichen – perfekt für eine kurze oder längere Auszeit. In diesem Jahr steht der Fläming südlich von Berlin im Mittelpunkt des Festes.

Brandenburger BioFest – Infos

  • Termin: 20. September, 11-18 Uhr
  • Ort: Potsdamer Platz
  • Eintritt: frei
  • Infos FÖL: www.bio-berlin-brandenburg.de

454 total views, 2 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis