Der Umgang mit Straßenbäumen

Baumstumpf in Berlin Foto: Carsten E. Böttcher
Baumstumpf in Berlin Foto: Carsten E. Böttcher

Man bemerkt sie oft gar nicht so richtig. Stellt täglich sein Auto unter ihnen ab, geht regelmäßig an ihnen vorbei – und nimmt die Berliner Straßenbäume trotzdem kaum wahr. Bloß wenn einer plötzlich verschwunden ist, dann fällt auf, dass etwas anders ist.

Was Straßenbäume fürs Stadtklima tun

Dass es in Berlin etwa 439.000 Straßenbäume gibt, etwa 82 pro Straßenkilometer, klingt beeindruckend, aber leider werden in den meisten Bezirken wesentlich mehr Bäume gefällt als neu gepflanzt. Und längst nicht alle Fällungen sind wirklich notwendig. Ich bin keine Expertin, aber mir fallen immer wieder Baumstümpfe auf, an denen wirklich gar nichts auf Krankheiten hinweist (der auf dem Foto war allerdings wohl wirklich krank). Und wenn man bedenkt, dass ein alter Baum deutlich mehr fürs Stadtklima tun kann als ein neu gepflanzter (es heißt, dass ein 23 Meter hoher Straßenbaum mit einem Stammdurchmesser von 30 Zentimetern pro Jahr 12,5 Kilogramm CO2 aufnehmen kann), müsste man schon sehr viele junge Bäume pflanzen, um einen alten zu „ersetzen“.

Proteste gegen Baumfällungen

Nicht erst durch die BUND-Aktion „10.000 Bäume für Berlin“ sind die Straßenbäume ins Interesse gerückt.  Immer wieder gibt es in Berlin Streit um Baumfällungen. Als vor einigen Jahren am Landwehrkanal 200 Bäume abgesägt werden sollten, gingen viele Anwohner auf die Straße und konnten das Vorhaben verhindern. Manche Fäll-Aktion aber geschieht so spontan, dass man sie gar nicht mitbekommt. Immerhin lässt sich mancher Anwohner eine Fällgenehmigung zeigen und ist bereit, aktiv zu werden, falls keine vorliegt. So manche Fällung eines Straßenbaumes konnte so vermieden werden. Natürlich muss immer mal ein Baum gefällt werden – weil er so krank ist, dass er umstürzen könnte, zum Beispiel.

Diskussionsrunde mit Hartwig Berger

„Unser Umgang mit Straßenbäumen“ heißt eine Diskussion am Mittwoch (29. Januar, 17-19 Uhr) im Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100. Unter Leitung von Dr. Hartwig Berger vom Ökowerk Berlin geht es um die Möglichkeiten, Konflikte über das Fällen von Straßenbäumen zu vermeiden, um Schutz und Pflege der Bäume und um das, was die Berliner tun können.

Ähnliche Geschichte:

Mein Freund, der Baum

 

 

432 total views, 1 views today


2 thoughts on “Der Umgang mit Straßenbäumen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis