Die Schlüsselblume und der Frühling

Schlüsselblume
Schlüsselblume

Hier kommt noch eine Pflanze, die zu den Frühstartern gehört. Eine gelbe Schönheit, die schon früher die Phantasie angeregt haben muss. Schließlich sieht sie ein bisschen aus wie ein Schlüsselbund… Deshalb wurde sie auch Echte bzw. Wiesen-Schlüsselblume genannt. Oder Himmelschlüssel. Ich finde, das passt alles. In der Natur in Berlin habe ich sie noch nicht gesehen, aber in Brandenburg gibt es die Pflanze, die zur Blume des Jahres 2016 ernannt wurde.

Die Schlüsselblume liebt Kalk und Sonne

Die Schlüsselblume, die zwischen zehn und 30 Zentimeter hoch wird, liebt sonnige Wiesen und lichte Wälder, auch an Feldrändern und Bahndämmen kann man sie sehen. Was sie braucht, ist Kalk im Boden. Das Foto ist in der Nähe von Mallnow entstanden, wo im Frühling auch die Adonisröschen blühen.

Sonnengelbe Blüten und intensiver Duft

Verwechseln kann man die Pflanze nicht – allenfalls mit anderen Schlüsselblumenarten. Ihre Blüten haben zwar ein bisschen Ähnlichkeit mit denen der Frühlingsprimel, die in vielen Gärten steht (was daran liegt, dass auch die Schlüsselblume zur Familie der Primelgewächse gehört), aber die Blüten sind deutlich kleiner und die Stängel länger. Ihre Farbe ist sonnengelb mit einem Hauch Orange an den Blütenblättern. Zu sehen sind die Blüten zwischen April und Juni – in diesem Jahr aber früher. Wer die Nase daran hält, spürt den intensiven Duft der Echten Schlüsselblume.

Schlüsselblume: Samen werden mit dem Wind verbreitet

Vor allem Hummeln, Schmetterlinge und andere langrüsselige Insektenarten besuchen die Pflanze, die ein paar Wochen nach der Bestäubung Kapselfrüchte bildet, in denen die Samen heranreifen – sie werden später mit dem Wind verbreitet. Die Naturheilkunde kennt die Schlüsselblume auch als Mittel gegen Husten und Erkrankungen der Bronchien. Aber bitte nicht pflücken, denn die Pflanze steht unter Schutz!

552 total views, 1 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis