Gartenträume 2016 – Grünes Wochenende in Berlin

Gartenträume 2016 Messe in Berlin
Messe Gartenträume 2016 Foto: Gartenträume/Daniela Incoronato

Die Messe Gartenträume 2016 ist so etwas wie das Grüne Wochenende – eine gute Gelegenheit, sich mal wieder mit seinem Balkon bzw. dem Garten zu beschäftigen. Denn bei der Veranstaltung in der STATION Berlin gibt es reichlich Tipps für alles rund um das geliebte heimische Grün. Und weil es in der wilden Natur im Moment noch nicht allzu viel zu sehen gibt, findet diese Messe auch Platz in diesem Blog.

Gartenträume 2016: Modellgärten zum Staunen

Spannend sind die Modellgärten, die von Garten- und Landschaftsbauern aus der Region angelegt werden, sie zeigen, was man so alles auf ein paar Quadratmetern Erde machen kann. Ein Kunstwerk mit Wasserspielen und nach Farben sortierten Blumenbeeten? Ein strenger Zen-Garten? Oder lieber ein naturbelassenes Paradies?

Hochbeete und Freiluft-Küchen

Und wer hätte gedacht, dass es sogar für die Gartengestaltung Trends gibt? Wer die nicht braucht, der kann sich aber inspirieren lassen. Und lernen, wie man Freiluft-Küchen und Garten-Lounges einrichten könnte, wie Hochbeete funktionieren und was man mit Natursteinen, Wasserflächen und Holz tun kann. Über 100 Aussteller zeigen Möbel und Stauden, Skulpturen und anderes. Eine Besonderheit ist die gewaltige Laterne des Steinmetz-Künstlers Sandro Moritz. Eine andere der mobile Modellgarten, an dem Besucher ihren eigenen Garten gestalten und das später dann zuhause umsetzen können.

Frühblüher für alle, die sich nach Farbe sehnen

Für viele Besucher sind die Gartenträume 2016 aber vor allem eine Möglichkeit, mal wieder Farbe zu sehen. Denn zu den Ausstellungsstücken, die man kaufen kann, gehören viele Frühlingsboten, Kräuter, Rosen, Bonsais und winterharte Gehölze. Auch Zwiebeln und Sämereien gehören zum Sortiment.

Hilfe für grüne Sorgenkinder

Wer mag, kann auch seine Obstbäume veredeln lassen (einfach Triebe vom Gewächs im Garten mitbringen) oder in die Sprechstunde des „Pflanzendoktors“ Jenne Packwitz kommen. Dort kann man erfahren, wie man grüne Sorgenkinder wieder fit bekommt.

Umrahmt wird die Messe Gartenträume 2016 von Vorträgen und Vorführungen (z.B. über die Gestaltung von Blütengärten), schwebende Gärten (mit dem Künstler Ludger Thuilot), Obstbaum-Veredelung, Mini-Gärten, Naturschutz im Garten, vertikale Gärten (was es alles gibt…) und vieles mehr.

Gartenträume 2016 – Infos

  • Termin: 12. bis 14. Februar jeweils 10-18 Uhr
  • Adresse: Station Berlin (nahe Gleisdreieck), Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin
  • Anfahrt: U1/U2 bis Gleisdreieck bzw. S-Bhf. Anhalter Bahnhof
  • Eintritt: 8, Kinder bis 12 J. 1 Euro, Rentner 7 Euro
  • Gartenträume 2016 im Internet: www.gartentraeume.com

261 total views, 1 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis