Herzgrün: Festival mit Blumenmeer und Musik

Das Sony-Center wird grün Foto: PR/Herzgrün
Das Sony-Center wird grün Foto: PR/Herzgrün

Jasmin, Krokus und Forsythien am Potsdamer Platz? Das Herzgrün-Festival macht es möglich. Es sperrt Alltagsgrau und Regenwetter aus – mit Hilfe von Blumen und Musik.

Musik im Gewächshaus beim Herzgrün-Festival

Vom 21. bis 23. März stehen die beiden Herzgrün-Festival-Gewächshäuser im Sony Center. Und die Namen der beiden Häuser sagen schon, was man dort zu sehen bekommt: Im „Haus Jasmin“ stehen 300 weiße Jasminpflanzen neben Lorbeergehölzen, Azaleen, Ginster und Kamelien, im „Haus Krokus“ blühen 1000 Krokusse um die Wette mit Flieder, Forsythien und Apfelbäumen. Ganz egal, wie das Wetter draußen sein sollte – in den Herzgrün-Gewächshäusern ist Frühling.

Elaiza: Eurovision-Song-Contest-Teilnehmer sind dabei

Beim Festival gibt es aber nicht nur viel zu sehen, sondern noch mehr zu hören: 28 Konzerte stehen auf dem Programm. Intime Auftritte mit nur 85 Zuhörern, mit Musik von HipHop über Folk und Jazz bis Pop, Elektro und Chanson. Zu den Künstlern des Herzgrün-Festivals gehört die Gruppe Elaiza, die gerade zu Ruhm gekommen ist, weil sie die deutsche Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest 2014 gewonnen und sehr berühmte Konkurrenz wie Unheilig hinter sich gelassen hat. Elaiza tritt am 21. März um 20.30 Uhr und am 22. März um 22.30 Uhr im „Haus Jasmin“ auf.

28 Konzerte beim Herzgrün-Festival

Vom 21. März, 18 Uhr (Mélinée im Haus „Krokus“) bis 23. März, 19 Uhr (I’m not a Band im „Haus Krokus“) treten beim Herzgrün-Festival Künstler wie Catalina Claro (Elektro/Weltmusik), Mockemalör (Elektro/Indie), Jessica Gall (Jazz/Soul/Pop), Joscheba (Jazz/Soul), Tom Klose (Folk/Rock/Pop) und Lestat Vermon (Folk) auf. Für Familien gibt es das Konzert „Herzlichen Glückwunsch, kleines Huhn“ (23. März, 15.30 und 17.30 Uhr, „Haus Jasmin“). Die insgesamt 28 Konzerte sind jeweils 40 Minuten lang, lauschen kostet nichts, aber man sollte Plätze reservieren.

Herzgrün-Konzerte in intimer Atmosphäre

Seit 2006 gibt es das  Festival Herzgrün, und immer wieder traten bekannte Künstler auf, darunter Katharine Mehrling, Boy und Bobo in White Wooden Houses. Die intime Atmosphäre der Konzerte inmitten von Blumen ist auch für sie eine reizvolle Abwechslung zu großen Konzertsälen.

Herzgrün vom 21. bis 23. März: Sony Center am Potsdamer Platz. 21./22. März, 18-22.30 Uhr, 23. März, 15.30-19 Uhr. Gratis-Tickets unter www.herzgruen.info

384 total views, 1 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis