Paarungszeit beim Eichhörnchen

Paarungszeit beim Eichhörnchen
Paarungszeit beim Eichhörnchen

Die Paarungszeit beim Eichhörnchen ist in vollem Gange – und dabei wird es ziemlich turbulent. Mit wilden Verfolgungsjagden von Baum zu Baum und manchmal sogar ziemlich aggressiven Kämpfen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie im Park zwei Eichhörnchen herumflitzen sehen.

Paarungszeit: Eichhörnchen balzen schon ab Januar

Teilweise beginnt die Balz schon im Januar und sie zieht sich oft bis in den März hinein. Die Männchen werden von einem Sekret angezogen, das die Weibchen verströmen. Und das scheint sehr intensiv zu wirken, denn die Männchen werden ziemlich zudringlich, während die Weibchen manchmal trotz des Sekrets noch nicht paarungsbereit sind.

Wilde Verfolgungsjagden von Baum zu Baum

Dann aber geht es los. Das Weibchen flitzt los, das Männchen verfolgt es. Und man kann sehen, wie geschickt die kleinen Tiere sind. Sie turnen am Baumstamm hoch, manchmal in Spiralen, oft auf direktem Weg. Dann geht es auf Äste und mit einem beherzten Sprung auf den nächsten Baum. Auch auf dem Boden wird getobt. Was aussieht wie purer Übermut angesichts des Frühlings, ist also nichts anderes als die Vorbereitung auf die Paarungszeit beim Eichhörnchen.

Kämpfe um die Weibchen

Manchmal wird die Verfolgungsjagd einige Tage lang fortgesetzt. Und manchmal kommen auch mehrere Männchen ins Spiel. Dann gibt es sehr aggressive Kämpfe, bis eines von ihnen gewinnt.

Mütter ziehen die Jungen allein auf

Nach der Paarung ist die Beziehung zwischen Männchen und Weibchen schon wieder zu Ende. Mit der Aufzucht der Jungen haben nur die Mütter zu tun. Sie bauen ein Nest, Kobel genannt, in einer Astgabel hoch oben in einem Baum – und noch ein paar Ersatz-Kobel für den Fall, dass das Nest entdeckt wird.

Die Neugeborenen sind blind und nackt

Nach einer Tragzeit von etwas mehr als vier Wochen bringt ein Weibchen bis zu sechs Jungtiere im Kobel zur Welt. Die Kleinen sind blind und nackt und wiegen anfangs nicht einmal zehn Gramm. Nach drei Wochen wächst ihnen das Fell und nach etwa einem Monat öffnen sie die Augen.

Paarungszeit: Eichhörnchen sind mit elf Monaten geschlechtsreif

Es dauert mehrere Monate, bis die Jungen ihre Mutter verlassen. Aber hier kommt der traurige Teil der Geschichte: Nur etwa 20 Prozent der Jungen überleben ihr erstes halbes Jahr. Wer es schafft, der ist nach elf Monaten geschlechtsreif. Seine wilden Verfolgungsjagden kann man dann im nächsten Frühjahr sehen – dann ist wieder Paarungszeit bei den Eichhörnchen.

2,463 total views, 4 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis