Staudenmarkt Berlin im Botanischen Garten

Staudenmarkt Berlin
Staudenmarkt Berlin Foto: Silke Böttcher

Der Herbst-Staudenmarkt in Berlin steht vor der Tür – beste Gelegenheit, sich an einem der 130 Marktstände im Botanischen Garten mit Pflanzen für Balkon und Garten einzudecken. Passend zur Jahreszeit sind die Astern, aber Gartenbesitzer sind längst dabei, sich um die Blumenzwiebeln fürs nächste Jahr zu kümmern.

Staudenmarkt Berlin: Stände und Tipps

Wie immer ist der Staudenmarkt entlang des Hauptweges mehr als nur eine Ansammlung von Marktständen. Es gibt Rat zur Gartengestaltung vom Staudenexperten Jonas Reif, Infos vom Gärtnerhof zur Bewässerung des Gartens, Vorträge zu Stauden, die in Berlin besonders gut gedeihen, Informationen zum Anbau von Pilzen, Infos und Produkte vom Imkerverein Berlin, eine Einführung ins Thema Heilkräuter und vieles mehr.

Pressmehl-Pralinen probieren

Auch kulinarisch gibt es einiges zu entdecken. Zum Beispiel Pralinen aus Pressmehl. Klingt erst einmal nicht so überzeugend, aber es geht ja hier nicht um Sägemehl, sondern um das, was beim Pressen von Brandenburger Lein entsteht: Brownies und Amarettini ebenso wie leckere Pralinen.

Apfel-Prosecco und Holunder-Spezialitäten

Spannend sind auch die Experimente mit alten Hülsenfrucht-Sorten, aus denen Conrad Blicke von arteFakt Naschmenüs zubereitet. Zu den Besonderheiten des Staudenmarktes Berlin gehören außerdem Produkte und aus Holunder und Apfel-Prosecco.

Kalter Hund aus der Berliner Manufaktur

Wer Essbares sucht, sollte sich in diesem Jahr an das Fähnchen „GARTENdelikatESSEN“ halten, das überall dort steht, wo an Ständen Naschwerk und anderes verkauft wird. An den Catering-Ständen gibt es Wild-Fleisch vom Wildhof Müncheberg, Dinkelwaffeln und Suppen, Bio-Federweißen vom Winzer und Kalten Hund von der gleichnamigen Manufaktur in Friedrichshain.

Schmuckstücke für den Garten

Es gibt Schmuckstücke für den Garten aus Metall und Ton, Werkzeuge und natürlich jede Menge Pflanzen vom Obstbaum bis zur Orchidee.

Kinder- und Musikprogramm

Kinder vergnügen sich auf dem Barfußpfad und dem Wasserspielplatz, und sie sind es auch, die besonders viel Spaß an der Musik haben, die Shayna und Naftali am Sonntag spielen. Ihr Musikinstrument, das sogenannte Hang, ist eine Art Ufo aus Metall, dem die Künstler die herrlichsten Klänge entlocken.

Parkplatz für Pflanzen

Wer Pflanzen kauft, muss sie nicht stundenlang mit sich herumschleppen – es gibt Pflanzen-Taxis und die Möglichkeit, die Einkäufe an den Eingängen zu „parken“. Und wer der Umwelt etwas Gutes tun möchte, der verzichtet darauf, sich für seine neuen grünen Mitbewohner eine neue Plastiktüte geben zu lassen – ein mitgebrachter Beutel ist viel besser. Zweitbeste Alternative: eine Second-Hand-Tüte, die an einer Ausgabestation zu bekommen (oder abzugeben) ist.

Staudenmarkt Berlin – Infos

  • Termin: 5./6. September 2015, 9-18 Uhr
  • Ort: Botanischer Garten Berlin, Eingänge Königin-Luise-Straße 6-8 (Buslinien X83 und 101) und Unter den Eichen 5 (Buslinie M 48)
  • Eintritt: 6, erm. 3 Euro (normaler Garteneintritt)

Weitere Texte über den Botanischen Garten Berlin

547 total views, 1 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis