Tristan Otto – ein Tyrannosaurus rex in Berlin

Weiterlesen
Tyrannosaurus rex Tristan
Tyrannosaurus rex Tristan Foto: Carola Radke, MfN

Tristan Otto klingt ziemlich harmlos, aber hinter diesem Namen verbirgt sich ein Tyrannosaurus rex. Ein Riese von zwölf Metern Länge und vier Metern Höhe, der vor etwa 66 Millionen Jahren gelebt hat. Schon sein Kopf ist gewaltig und lässt ahnen, wie kräftig dieser Koloss zubeißen konnte. Zu sehen ist das eindrucksvolle Skelett jetzt im Museum für Naturkunde. Weiterlesen„Tristan Otto – ein Tyrannosaurus rex in Berlin“

Panda-Ausstellung mit Bao Bao und Yan Yan im Naturkundemuseum

Diese beiden sind unvergessen in Berlin: die Pandas Yan Yan und Bao Bao. Die Bären-Dame Yan Yan lebte zwölf Jahre lang im Zoologischen Garten Berlin. „Die Schöne“ (so die Übersetzung ihres chinesischen Namens) sollte die Gefährtin dvon Bao Bao (übersetzt „Schätzchen“) werden. Aber die beiden hatten ihren eigenen Kopf und dachten gar nicht daran, Nachwuchs zu zeugen… Warum ich das erzähle? Im Museum für Naturkunde gibt es gerade eine Ausstellung über Pandas – mit den Präparaten der beiden  Berliner Bären als Haupt-Attraktion. Weiterlesen„Panda-Ausstellung mit Bao Bao und Yan Yan im Naturkundemuseum“

„natürlich BERLIN!“ – Ausstellung über Berlins Naturschutzgebiete

Weiterlesen
Teich im Naturschutzgebiet Sandgrube im Grunewald Foto: Carsten Böttcher
Teich im Naturschutzgebiet Sandgrube im Grunewald Foto: Carsten Böttcher

Berlins Naturschätze sind beeindruckend. In der Hauptstadt gibt es so viele Tier- und Pflanzenarten, dass man es kaum glauben mag. Wilde Wälder, Moore, Seen – und alles mitten in der Großstadt! Die Ausstellung „natürlich Berlin!“ im Natur-Park Schöneberger Südgelände zeigt jetzt eindrucksvolle Fotos über Berlins Naturschönheiten. Weiterlesen„„natürlich BERLIN!“ – Ausstellung über Berlins Naturschutzgebiete“

Der Weg des Kaffees

Ein Tag ohne Kaffee? Für viele Leute absolut undenkbar. Eine Katastrophe. Die Deutschen trinken pro Jahr vier Milliarden Tassen!  Aber haben Sie bei einer guten Tasse schon mal darüber nachgedacht, was auf dem Weg vom Strauch zum Getränk so alles passiert? In der Natur in Berlin wächst die Pflanze natürlich nicht, aber im Botanischen Garten Berlin. Und dort gibt es jetzt eine Ausstellung, bei der man endlich in die Geheimnisse der Pflanze eintauchen kann. Weiterlesen„Der Weg des Kaffees“

Grandioses Naturfoto: Auge in Auge mit dem Osterhasen

Weiterlesen
Der Gourmet Foto: GDT ENJ 2012, Leopold Kanzler
Der Gourmet Foto: GDT ENJ 2012, Leopold Kanzler

Von dem Menschen, der ihn beobachtete, hat sich der Feldhase nicht stören lassen. Und genüsslich weiter Gras gezupft. Damit bescherte er dem österreichischen Naturfotografen Leopold Kanzler ein Foto (siehe oben, Copyright: GDT ENJ 2012/Leopold Kanzler), das beim Wettbewerb „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Sehen kann man die wunderbare Momentaufnahme im Ostbahnhof, wo noch weitere prämierte Fotos vom 3. bis 12. April ausgestellt sind. Weiterlesen„Grandioses Naturfoto: Auge in Auge mit dem Osterhasen“