Lautloser Jäger: der Waldkauz

Weiterlesen
Waldkauz
Waldkauz

Der Waldkauz ist der Vogel des Jahres 2017. Ein nächtlicher Jäger, der Friedhöfe liebt und mit seinem „Hu-huu-huu“-Ruf schon mal für Gänsehaut sorgt. Aber leider ist der Ruf nur noch sehr selten zu hören. Denn diese Eule ist selten geworden. Was einer von mehreren Gründen für die Wahl zum Jahresvogel ist – der Waldkauz steht stellvertretend für alle Eulenarten. Und ist gleichzeitig auch eine Mahnung, alte Bäume in Parks und Wäldern zu erhalten. Weiterlesen„Lautloser Jäger: der Waldkauz“

444 total views, no views today

Seltene Berlinerin: die Schleiereule

Weiterlesen
Schleiereule
Schleiereule Foto: NABU/Rosl Rößner

Ich finde ja, Schleiereulen sehen immer ein bisschen verschlafen aus. Allerdings sollte sich niemand von diesem Eindruck täuschen lassen, denn den Vögeln entgeht nichts. Wenn sie nachts auf Jagd gehen, sehen sie das kleinste Nagetier und sind dazu im Flug absolut lautlos. Sehen kann man sie aber leider nur selten – und das liegt nicht nur daran, dass sie nachtaktiv sind. Denn Schleiereulen sind leider sehr, sehr selten. Und das nicht nur in Berlin. Weiterlesen„Seltene Berlinerin: die Schleiereule“

1,067 total views, no views today

Steinkauz: Kleine Eule mit großen Ansprüchen

Weiterlesen
Steinkauz
Steinkauz

Der Steinkauz ist mit seinen 21 Zentimetern Körpergröße eine eher kleine Eule. Aber der Vogel hatte schon im antiken Griechenland eine große Bedeutung.  Und wird auch heute noch häufiger erwähnt, als man sich so vorstellen könnte. Leider ist er selten geworden. Weiterlesen„Steinkauz: Kleine Eule mit großen Ansprüchen“

1,356 total views, 2 views today

Lautloser Jäger: die Waldohreule

Weiterlesen
Waldohreule
Waldohreule

Auf ihre Tarnung kann sich die Waldohreule wirklich verlassen. Die ist so perfekt, dass der schöne Vogel tagsüber auf Ästen im Park sitzen kann, ohne bemerkt zu werden. Allerdings sind die Chancen, ihn zu sehen, ohnehin nicht groß, denn er ist in Berlin und Brandenburg ziemlich selten.
Weiterlesen„Lautloser Jäger: die Waldohreule“

1,397 total views, no views today

Ein Uhu mitten in Berlin

Eigentlich haben es Uhus nicht so mit Menschen. Und schon gar nicht mit großen Städten, in denen es zu laut ist und zu belebt, und in denen es zu wenig Bäume gibt, auf denen sie Schutz finden. Aber manchmal verirrt sich doch eine dieser größten heimischen Eulen nach Berlin. Mitten in die Stadt – nicht in die Natur. Im Häusergewirr sorgt sie dann für mächtig Aufmerksamkeit. Was soll man auch sagen, wenn plötzlich ein 60 Zentimeter hoher Vogel mit Federohren vor einem sitzt? Weiterlesen„Ein Uhu mitten in Berlin“

724 total views, 2 views today

Waldkauz auf Brautschau

Die meisten von uns kennen das Geräusch. Aus dem Fernsehen. Ein unheimliches „Huuh- hu-uuu“ im nächtlichen, vom Vollmond beschienenen Wald – meistens kurz bevor der Mörder kommt.  Der Urheber des Geräusches ist zwar unschuldig, aber er wurde schon in alten Zeiten mit Dunkelheit (zu Recht) und dem Tod (zu Unrecht) in Verbindung gebracht. Denn der Waldkauz ruft nur so, wenn er auf Brautschau ist. Das mit seiner Rolle in Gruselfilmen kann man also gleich mal vergessen.  Weiterlesen„Waldkauz auf Brautschau“

2,102 total views, 2 views today