Die Geheimnisse der Flechte

Weiterlesen
Flechte Foto: Silke Böttcher
Flechte Foto: Silke Böttcher

In der Natur muss man manchmal sehr genau hinsehen, um Dinge wahrzunehmen. Winzige Pilze, kaum so groß wie der Nagel am kleinen Finger. Moose, die aussehen wie kleine Bäume. Und Flechten, deren Form an winzige Trompeten oder wilde Bärte erinnert. Diese Geschöpfe leben so sehr im Verborgenen, dass man Gewächse wie sie als „Kryptogame“ (Geheim-Blüher) bezeichnet. Direkt übersetzt sind es „Pflanzen, die im Verborgenen heiraten“  („kryptos“ = verborgen, „gamos“ = Hochzeit). Grund genug, mal ein paar Geheimnisse dieser Wesen, die es auch in der Berliner Natur gibt, zu lüften. Weiterlesen„Die Geheimnisse der Flechte“

Trompetenflechte in Berliner Wäldern

Weiterlesen
Trompetenflechte
Trompetenflechte Foto: Silke Böttcher

Manche Wunder sind so winzig, dass man sie gar nicht bemerkt. Das macht die Makrofotografie so spannend – denn sie zeigt eine Welt, die für das bloße Auge zu klein sind. Die Trompetenflechte auf dem Bild zum Beispiel ist sehr häufig und kommt in vielen Wäldern vor. Aber sie lebt im Verborgenen. Grund genug, sie mal ein bisschen ins Licht zu heben.
Weiterlesen„Trompetenflechte in Berliner Wäldern“