Spektakuläre Schönheit: das Tränende Herz

Weiterlesen
Tränendes Herz
Tränendes Herz

Das Tränende Herz ist zwar weder eine wilde, noch eine einheimische Pflanze, aber so besonders, dass es einen Platz in diesem Blog verdient hat. Denn es macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Seine wunderschöne pinkfarbene Blüte biIldet ein perfektes Herz, aus dem unten wie ein Tropfen ein weißes Blütenblatt quillt. In diesem Jahr wird sie mehr beachtet, denn sie ist die Giftpflanze des Jahres 2017. Weiterlesen„Spektakuläre Schönheit: das Tränende Herz“

262 total views, no views today

Die Schachbrettblume: spektakuläre Schönheit mit Seltenheitswert

Weiterlesen

Haben Sie schon mal eine karierte Blüte gesehen? Hier kommt der lebende Beweis, dass es sie gibt. Das Foto zeigt eine Schachbrettblume, die in der wilden Natur zu den wirklich ganz seltenen und sehr streng geschützten Pflanzen gehört. In Brandenburg wächst sie auf einer Wiese nahe dem Ort Ziesar.

Weiterlesen„Die Schachbrettblume: spektakuläre Schönheit mit Seltenheitswert“

663 total views, 1 views today

Was die Stechpalme mit Hollywood zu tun hat

Weiterlesen
Stechpalme
Stechpalme

Wussten Sie, dass es auch in Mitteleuropa Palmen gibt? Die Europäische Stechpalme, auch als Ilex bekannt, ist tatsächlich eine heimische Art. In Deutschland allerdings ist sie zumindest in der wilden Natur selten, in Parks und Gärten dagegen kann man sie häufiger sehen. Weiterlesen„Was die Stechpalme mit Hollywood zu tun hat“

217 total views, no views today

Woher das Salomonssiegel seinen Namen hat

Weiterlesen
Salomonssiegel
Salomonssiegel

Das Salomonssiegel ist eine faszinierende Pflanze. Ein Gewächs mit zarten weißen Blüten und dunkelblauen Beerenfrüchten, das mit dem Spargel verwandt ist und  magische Kräfte haben soll. In Berlin und Brandenburg kann man ihm begegnen – sehr häufig allerdings ist es nicht. Weiterlesen„Woher das Salomonssiegel seinen Namen hat“

239 total views, no views today

Warum der Kriechende Hahnenfuß auch „Butterblume“ genannt wird

Weiterlesen
Kriechender Hahnenfuß
Kriechender Hahnenfuß Foto: Silke Böttcher

Der Kriechende Hahnenfuß gehört zu den Pflanzen, die gerne als „Butterblume“ bezeichnet werden. Und dass der Name passt, merkt man spätestens, wenn die Sonne auf die Blüten scheint. Dann nämlich glänzt die Oberfläche wie Butter. Weiterlesen„Warum der Kriechende Hahnenfuß auch „Butterblume“ genannt wird“

1,237 total views, 1 views today

Der Besenginster blüht

Weiterlesen
Besenginster
Besenginster Foto: Silke Böttcher

Der Besenginster ist eine Pflanze, die man nicht übersehen kann. Ein Strauch von 60 Zentimetern bis zwei Metern Höhe, der mit seinen sonnengelben Blüten die Aufmerksamkeit auf sich zieht und gerne Farbakzente auf extensiv genutzten Weiden setzt. In Berlin und Brandenburg kann man ihm begegnen. Weiterlesen„Der Besenginster blüht“

790 total views, no views today

Schattenblümchen im Grunewald

Weiterlesen
Zweiblättrige Schattenblume
Zweiblättrige Schattenblume Foto: Silke Böttcher

Das Zweiblättrige Schattenblümchen macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Es wächst hauptsächlich in Laub- und Nadelwäldern und würde es dort schaffen, sich unsichtbar zu machen, wenn es nicht in so großer Zahl zusammenstehen würde. So bildet es ein weißleuchtendes Feld mitten im Wald, das man beim Wandern gut sehen kann. Im Grunewald kann man dem Schattenblümchen begegnen.

Weiterlesen„Schattenblümchen im Grunewald“

395 total views, no views today

Woher die Tollkirsche ihren Namen hat

Weiterlesen
Tollkirsche, Blüte
Tollkirsche Foto: Silke Böttcher

Es gibt Pflanzen, um die sich richtige Legenden ranken. Die Tollkirsche ist eine davon. Ein eindrucksvolles Gewächs mit braun-violetten Glockenblüten und tiefschwarzen Beeren, von denen man sich unbedingt fernhalten sollte. Die Wahrscheinlichkeit, die Tollkirsche zu sehen, ist in Berlin und Brandenburg allerdings sehr gering, denn die kalkliebende Pflanze ist hier extrem selten. Weiterlesen„Woher die Tollkirsche ihren Namen hat“

633 total views, 1 views today