Elche in Brandenburg

Meine erste Begegnung mit einem Elch hatte ich als Kind irgendwo in Schweden. Wobei „Begegnung“ ein bisschen übertrieben ist. Er (oder vielleicht war es auch eine sie) stand an einem Waldrand,  meine Familie etwa 30 Meter entfernt auf einem Weg. Wir schafften es, für ein paar Augenblicke zu Säulen zu erstarren und staunten dieses gewaltige Wesen aus der Ferne an. Einer von uns drückte geistesgegenwärtig auf den Auslöser des Fotoapparates, doch das Ergebnis war etwas enttäuschend: ein großer grauer Fleck im grünen Wald. Was blieb, war die Erinnerung an einen besonderen Augenblick. Weiterlesen„Elche in Brandenburg“

Röhren und Kämpfen: Brunftzeit bei den Hirschen

Jetzt röhren sie wieder. Und wie. Wer im Moment in der Schorfheide und anderen wildreichen Gebieten in Brandenburg unterwegs ist, der kann die Brunftrufe der männlichen Rothirsche überall hören. Sie melden damit lautstark ihren Anspruch auf die Hirschkühe an und signalisieren anderen Männchen, dass sie der Chef im Haus sind. Weiterlesen„Röhren und Kämpfen: Brunftzeit bei den Hirschen“