Woher die Rote Mordwanze ihren Namen hat

Weiterlesen
Rote Mordwanze
Rote Mordwanze

Vor einiger Zeit habe ich eine Rote Mordwanze gesehen. Oder besser: zwei (siehe Foto). Ob die beiden kämpfen oder sich paaren, konnte ich nicht ergründen, aber sie waren genug miteinander beschäftigt, um die Fotografin vollkommen zu ignorieren. Weiterlesen„Woher die Rote Mordwanze ihren Namen hat“

122 total views, 1 views today

Der Grashüpfer: Singender Weitspringer auf der Sommerwiese

Weiterlesen
Grashüpfer
Grashüpfer

Wenn man an einem warmen Sonnentag in der Berliner oder Brandenburger Natur unterwegs ist, hüpft es überall vor den Füßen. Es sind Heuschrecken, die hopsend in alle Richtungen flüchten. Es gibt unzählige Arten, und zu den häufigsten gehört der Gemeine Grashüpfer. Ein ungefähr zwei Zentimeter langes Tier mit sechs Beinen und grüner, manchmal bräunlicher Farbe. Weiterlesen„Der Grashüpfer: Singender Weitspringer auf der Sommerwiese“

1,129 total views, no views today

Sanfter Riese: die Erdhummel

Weiterlesen
Erdhummel
Erdhummel

Wenn direkt am Busfenster eine Erdhummel vorbeifliegt, kann man schon mal ins Grübeln kommen. Besonders wenn der zum Fenster gehörende Bus an der Potsdamer Straße in Schöneberg unterwegs ist, wo es nur wenig Grün und noch weniger Blüten gibt. Aber da fliegt sie – und ich bin sicher, dass sie irgendwo doch eine Blüte findet.
Weiterlesen„Sanfter Riese: die Erdhummel“

791 total views, no views today

Die Marienkäferlarve: Monsterchen mit Appetit auf Blattläuse

Weiterlesen
Marienkäferlarve
Marienkäferlarve

„Kleider machen Leute“ –  das gilt auch für Tiere, wie es scheint. Denn während das Monsterchen auf dem Foto nicht allzu viel Sympathie abbekommt, sorgt es nur ein paar Wochen später für Entzücken. Des Rätsels Lösung: Es ist eine Marienkäferlarve. Allerdings gilt das mit der fehlenden Sympathie nicht für Gartenbesitzer. Die freuen sich nämlich sehr über den krabbelnden Besucher, den man auch in der Natur in Berlin sehen kann. Denn er tut etwas, was alle Gärtner glücklich macht: Er befreit sie (oder vielmehr ihre Pflanzen) von Blattläusen und Mehltaupilzen.  Weiterlesen„Die Marienkäferlarve: Monsterchen mit Appetit auf Blattläuse“

2,098 total views, no views today

Begegnung mit der Gottesanbeterin

Weiterlesen
Gottesanbeterin
Gottesanbeterin

Es gibt Tiere, denen man eigentlich nur in Südeuropa  begegnet. Die Gottesanbeterin ist eines davon. Aber mit viel Glück kann man sie sogar in Berlin sehen. Immerhin im Süden – genauer im Natur-Park Südgelände. Gerade wurde die Gottesanbeterin zum Insekt des Jahres 2017 gekürt. Weiterlesen„Begegnung mit der Gottesanbeterin“

2,416 total views, 3 views today

Meisterin der Täuschung: die Hornissenschwebfliege

Weiterlesen
Hornissenschwebfliege
Hornissenschwebfliege Foto: Silke Böttcher

Vor ein paar Tagen ist mir eine Hornissenschwebfliege begegnet. Ein großes Insekt, das einer Hornisse so ähnlich sieht, dass man zweimal hinsehen muss. Für mich als Laie war es nicht ganz einfach, es zu bestimmen. Aber sie hielt lange genug still, um sie fotografieren zu können. Weiterlesen„Meisterin der Täuschung: die Hornissenschwebfliege“

1,008 total views, 1 views today

Der Dunkelbraune Kugelspringer ist Insekt des Jahres 2016

Weiterlesen
Dunkelbrauner Kugelspringer
Dunkelbrauner Kugelspringer Foto: Andreas Stark

Haben Sie schon mal etwas vom Dunkelbraunen Kugelspringer gehört? Ich bisher auch nicht. Dabei ist er gar nicht so selten. 2016 wird man aber viel von ihm hören, denn der kleine Geselle wurde gerade zum Insekt des Jahres 2016 gekürt. Dass er gewählt wurde, hat einen besonderen Grund: Er steht symbolisch für die Gesundheit des Bodens. Weiterlesen

Ohrenkneifer als Gartenhelfer

„Igitt“ ist eines der Worte, das Menschen einfällt, wenn sie einen Ohrenkneifer sehen. Dass diese Insekten aufgrund ihrer Körperform offiziell Ohrwürmer heißen, macht sie nicht unbedingt beliebter. Dabei interessieren sie sich überhaupt nicht für Ohren und kneifen auch nicht. Dafür sind sie äußerst nützliche Tiere, über deren Gegenwart im Garten oder Blumentopf man sich freuen sollte. Weiterlesen„Ohrenkneifer als Gartenhelfer“

1,084 total views, no views today