Ein Hauch Exotik: die Robinie

Weiterlesen
Robinie
Robinie

Im Frühling ist Berlin manchmal ganz weiß, und das hat nichts mit Schnee zu tun. Sondern mit der Robinie, deren weiße Blüten nicht nur wunderschön sind, sondern auch noch wunderbar duften. Ja, ich weiß, dass der Baum in Deutschland nicht heimisch ist und als invasiv gilt, aber das ändert nichts an meiner Vorliebe für ihn. Jetzt wurde er von der Dr. Silvius-Wodarz-Stiftung zum Baum des Jahres 2020 gekürt. 

Weiterlesen„Ein Hauch Exotik: die Robinie“

Schönheit mit einer dunklen Seite: die Kanadische Goldrute

Weiterlesen
Kanadische Goldrute Foto: Silke Böttcher
Kanadische Goldrute Foto: Silke Böttcher

Der Spätsommer ist gelb. Und das ist unter anderen der Kanadischen Goldrute zu verdanken. Die blüht im Moment praktisch überall in der Berliner Natur. Eine Pflanze mit leuchtend gelben Blütenrispen, die so ziemlich alles (abgesehen von Bäumen) überragt. Bis zu zwei Meter hoch kann die Goldrute werden, die noch bis Oktober Farbe ins Spiel bringt und deren winzige Blüten in dieser Zeit Schmetterlinge, Wildbienen und Schwebfliegen anlocken. Weiterlesen„Schönheit mit einer dunklen Seite: die Kanadische Goldrute“