Die Marienkäferlarve: Monsterchen mit Appetit auf Blattläuse

Weiterlesen
Marienkäferlarve
Marienkäferlarve

„Kleider machen Leute“ –  das gilt auch für Tiere, wie es scheint. Denn während das Monsterchen auf dem Foto nicht allzu viel Sympathie abbekommt, sorgt es nur ein paar Wochen später für Entzücken. Des Rätsels Lösung: Es ist eine Marienkäferlarve. Allerdings gilt das mit der fehlenden Sympathie nicht für Gartenbesitzer. Die freuen sich nämlich sehr über den krabbelnden Besucher, den man auch in der Natur in Berlin sehen kann. Denn er tut etwas, was alle Gärtner glücklich macht: Er befreit sie (oder vielmehr ihre Pflanzen) von Blattläusen und Mehltaupilzen.  Weiterlesen„Die Marienkäferlarve: Monsterchen mit Appetit auf Blattläuse“

2,061 total views, no views today

Seltener Riese: der Große Kolbenwasserkäfer

Weiterlesen
Wasserkäfer
Großer Kolbenwasserkäfer

Vor ein paar Tagen ist mir ein Großer Kolbenwasserkäfer begegnet. Der macht zumindest dem ersten Teil seines Namens alle Ehre – er ist wirklich groß. Bis zu fünf Zentimeter lang wird er, und zuhause ist er im Wasser und in der Luft. Aber leider ist er inzwischen sehr selten geworden. Weiterlesen„Seltener Riese: der Große Kolbenwasserkäfer“

481 total views, 1 views today

Totengräber: Leichenbestatter der Natur

Der Totengräber trägt seinen Namen wirklich vollkommen zu Recht. Der Käfer ist nämlich der Leichenbestatter der Natur. Wobei „der“ Käfer nicht ganz stimmt, denn es gibt insgesamt ungefähr 70 Arten dieser Gattung. Einer, den ich vor einiger Zeit auf der Pfaueninsel gesehen habe, ist der Schwarze Totengräber, es gibt aber zum Beispiel auch noch den Schwarzhörnigen (Foto) und den Gemeinen Totengräber. Weiterlesen„Totengräber: Leichenbestatter der Natur“

525 total views, 2 views today

Begegnung mit dem Pinselkäfer

Weiterlesen
Gebänderter Pinselkäfer
Gebänderter Pinselkäfer Foto: Silke Böttcher

Der Pinselkäfer ist eine ziemlich auffällige Erscheinung: Er trägt gelbe oder orangefarbene Flügeldecken mit dunklen Punkten und gelbweißes Fell am restlichen Körper. Wer nicht genau guckt, könnte ihn mit einer Hummel verwechseln – und das ist durchaus beabsichtigt, denn es schützt ihn vor Angreifern.

Weiterlesen„Begegnung mit dem Pinselkäfer“

541 total views, 1 views today

Der Gelbrandkäfer liebt stille Wasser

Käfer und Wasser – das geht normalerweise nicht gut. Es sei denn, es ist ein Schwimmkäfer wie der auf dem Foto abgebildete Gelbrandkäfer. Der ist ans Wasser perfekt angepasst. In Tümpeln und anderen stehenden oder sehr langsam fließenden Gewässern kann man ihn sehen. Weiterlesen„Der Gelbrandkäfer liebt stille Wasser“

601 total views, no views today

Der Schwefelkäfer und die Doldenblüten

Weiterlesen
Schwefelkäfer auf Doldenblüte Foto: Silke Böttcher
Schwefelkäfer auf Doldenblüte Foto: Silke Böttcher

Weiße Doldenblüten scheinen kleine Käfer geradezu magisch anzuziehen. Die Blüte auf dem Foto war so umlagert, dass die Tiere fast übereinander gekrabbelt sind. Besonders aktiv war der Schwefelkäfer, obwohl der im Norden Deutschlands gar nicht so häufig ist. Weiterlesen„Der Schwefelkäfer und die Doldenblüten“

752 total views, 1 views today

Woher der Ameisen-Sackkäfer seinen Namen hat

Weiterlesen
Ameisen-Sackkäfer Foto: Silke Böttcher
Ameisen-Sackkäfer Foto: Silke Böttcher

„Vorsicht, ungenießbar“, signalisiert der Ameisen-Sackkäfer seinen Feinden auf sehr subtile Weise: durch seinen knallig orangeroten Panzer mit großen schwarzen Punkten, der offenbar sehr überzeugend wirkt. Aber das ist nicht das einzige Besondere an diesem Käfer… Weiterlesen„Woher der Ameisen-Sackkäfer seinen Namen hat“

252 total views, no views today