Saisonbeginn mit Ostereiermarkt im Museumsdorf Düppel

Weiterlesen
Museumsdorf Düppel
Museumsdorf Düppel Foto: Thomas Pfützner

Ab und zu finde ich eine Zeitreise ins Mittelalter ziemlich spannend. Zumal das in Berlin ja ganz einfach ist. Gleich hinter dem Eingangstor des Museumsdorfes Düppel (Foto: PA) wird es ländlich und mittelalterlich – und Handys fühlen sich plötzlich ganz und gar verkehrt an. Dann spaziert man vorbei an Holzhütten, guckt mittelalterlich gekleideten Menschen beim Handwerken und anderen Tätigkeiten zu, gönnt sich Honigwein und frischgebackenes Brot aus dem Holzofen und vergisst ein bisschen den Großstadtlärm. Denn das Dorf ist gleichzeitig eine ländliche Idylle, die man in Berlin nicht für möglich halten würde. Am Sonnabend ist Saisoneröffnung mit Ostereiermarkt. Weiterlesen„Saisonbeginn mit Ostereiermarkt im Museumsdorf Düppel“

Zeitreise ins Mittelalter – das Museumsdorf Düppel

Weiterlesen
Museumsdorf Düppel Foto: Carsten Böttcher
Museumsdorf Düppel Foto: Carsten Böttcher

Ich finde ja, dass man sich ab und zu eine Reise in die Vergangenheit gönnen sollte. Mal weg von Handy, Auto, Internet und MP3-Player und rein in eine Zeit, in der man sein Mittagessen noch jagen und die Wolle für seinen Pullover selber spinnen musste. In der man noch keine Heizung hatte, um sich im Winter zu wärmen und den Honig erst aufs Brot schmieren konnte, wenn man sich vorher um sein Bienenvolk gekümmert hatte. Der richtige Ort für diese Reise ins Mittelalter ist für mich das Museumsdorf Düppel. Ein kleines Idyll im Süden Berlins, umgeben von Natur. Weiterlesen„Zeitreise ins Mittelalter – das Museumsdorf Düppel“