Franzosenkraut: unscheinbares Gewächs für Genießer

Weiterlesen
Franzosenkraut
Franzosenkraut Foto: Silke Böttcher

Franzosenkraut ist ein ulkiges Gewächs. Fünf schmale Zungenblüten verteilen sich um das dicke gelbe Blütenköpfchen – zwischen ihnen ist so viel Platz, dass man vermuten könnte, jemand hätte schon ein paar Blütenblätter herausgezupft. In Berlin und Brandenburg kann man die Pflanze sehen. Weiterlesen„Franzosenkraut: unscheinbares Gewächs für Genießer“

Spätblühende Traubenkirsche: Eindringling in der Natur

Die Spätblühende Traubenkirsche ist ein eindringlicher Beweis dafür, dass eingebürgerte Pflanzen auch Schaden anrichten können. Der Baum, der meist eher ein Strauch ist, fühlt sich in vielen Parks und Wäldern so wohl, dass er sich rasant vermehrt. Er behindert die Verjüngung einheimischer Waldbaumarten. Weiterlesen„Spätblühende Traubenkirsche: Eindringling in der Natur“