Die Marienkäferlarve: Monsterchen mit Appetit auf Blattläuse

Weiterlesen
Marienkäferlarve
Marienkäferlarve

„Kleider machen Leute“ –  das gilt auch für Tiere, wie es scheint. Denn während das Monsterchen auf dem Foto nicht allzu viel Sympathie abbekommt, sorgt es nur ein paar Wochen später für Entzücken. Des Rätsels Lösung: Es ist eine Marienkäferlarve. Allerdings gilt das mit der fehlenden Sympathie nicht für Gartenbesitzer. Die freuen sich nämlich sehr über den krabbelnden Besucher, den man auch in der Natur in Berlin sehen kann. Denn er tut etwas, was alle Gärtner glücklich macht: Er befreit sie (oder vielmehr ihre Pflanzen) von Blattläusen und Mehltaupilzen.  Weiterlesen„Die Marienkäferlarve: Monsterchen mit Appetit auf Blattläuse“

Graziler Blattlaus-Schreck: die Florfliege

Weiterlesen
Florfliege
Florfliege

Die Florfliege ist so zart, dass man durch sie durchgucken kann. Ein federleichtes Geschöpf, das so aussieht, als könne es kein Wässerchen trüben. Und harmlos ist die Grüne Florfliege, die auch in der Berliner Natur relativ häufig vorkommt, tatsächlich – für den Menschen jedenfalls. Für Schädlinge allerdings nicht. Denn sie hat eine „dunkle“ Vergangenheit. Weiterlesen„Graziler Blattlaus-Schreck: die Florfliege“

Ohrenkneifer als Gartenhelfer

„Igitt“ ist eines der Worte, das Menschen einfällt, wenn sie einen Ohrenkneifer sehen. Dass diese Insekten aufgrund ihrer Körperform offiziell Ohrwürmer heißen, macht sie nicht unbedingt beliebter. Dabei interessieren sie sich überhaupt nicht für Ohren und kneifen auch nicht. Dafür sind sie äußerst nützliche Tiere, über deren Gegenwart im Garten oder Blumentopf man sich freuen sollte. Weiterlesen„Ohrenkneifer als Gartenhelfer“