Röhren und Kämpfen: Brunftzeit bei den Hirschen

Weiterlesen
Hirsch bei der Brunft
Hirsch bei der Brunft

Jetzt röhren sie wieder. Und wie! Wer im Moment in der Schorfheide oder anderen wildreichen Gebieten in Brandenburg unterwegs ist, der kann die Brunftrufe der männlichen Rothirsche überall hören. Sie melden damit lautstark ihren Anspruch auf die Hirschkühe an und signalisieren anderen Männchen, dass sie der Chef im Haus sind. Weiterlesen„Röhren und Kämpfen: Brunftzeit bei den Hirschen“

Das Sexualleben der Tiere im Naturkundemuseum Berlin

Dass im Tierreich viele Männchen tanzen oder ein prachtvolles Federkleid zeigen, um Weibchen anzulocken, ist ja bekannt. Und das, was danach kommt, ist am Freitag Thema der „Filmwelten der Wissenschaft“ im Naturkundemuseum Berlin. „Animal erotica“ heißt die Veranstaltung zum Thema Sexualleben der Tiere, für die sich das Museum ausgerechnet (oder ganz passend) den Valentinstag ausgesucht hat. Weiterlesen„Das Sexualleben der Tiere im Naturkundemuseum Berlin“

Paarungszeit beim Rotfuchs

Weiterlesen
Rotfuchs
Rotfuchs

Kleine Rotfüchse wie der auf dem Foto spazieren zwar im Moment noch nicht durch Berlin. Aber sehr lange dauert es nicht mehr – und das liegt nicht am milden Wetter. Denn die Paarungszeit des Rotfuchses ist tatsächlich im Winter. Und sie ist eine Wissenschaft für sich. Die Füchsin (Fähe genannt) ist nämlich nur zwei oder drei Tage im Februar oder März empfängnisbereit, und genau diesen Zeitpunkt muss der Rüde erwischen und sie außerdem von seinem Vorhaben überzeugen. Weiterlesen„Paarungszeit beim Rotfuchs“

Nachts im Museum: Von Dinos und Fischen im Liebesrausch

Kinofans wissen genau, was nachts im Museum passiert: Dinosaurier-Skelette beginnen durch die Gegend zu wandern und ausgestopfte Tiere werden äußerst lebendig. Und wer schon immer mal überprüfen wollte, ob das stimmt (oder ob er nachts vielleicht doch nicht so mutig ist wie er dachte), der sollte unbedingt mal bei einer abendlichen Führung durchs Museum für Naturkunde dabei sein.

Ganz ehrlich: So ein Dinosaurier sieht im Dunkeln nicht gerade vertrauenserweckend aus. Wer in dem Moment auch noch an „Jurassic Park“ denkt, der guckt vermutlich mal in die Pupille des Riesen. Bewegt sich da was? Weiterlesen„Nachts im Museum: Von Dinos und Fischen im Liebesrausch“