Lein – ein himmelblaues Multitalent

Weiterlesen
Lein Foto: Silke Böttcher
Lein Foto: Silke Böttcher

Die Pflanzenart auf dem Foto, der Lein, ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Schon vor 10.000 Jahren wurde sie genutzt. Aber das heißt nicht, dass man sie in der Natur sofort erkennt. Lein ist  nämlich ein bisschen unscheinbar und braucht einen zweiten Blick. In Berlin kann man ihn gelegentlich sehen. Große Ansprüche an den Boden stellt der Lein nicht, bloß Nässe von unten mag er nicht. Das Foto ist auf einer Sommerwiese im Freizeitpark Marienfelde entstanden. Weiterlesen„Lein – ein himmelblaues Multitalent“

430 total views, no views today

Spektakuläre Schönheit: das Tränende Herz

Weiterlesen
Tränendes Herz
Tränendes Herz

Das Tränende Herz ist zwar weder eine wilde, noch eine einheimische Pflanze, aber so besonders, dass es einen Platz in diesem Blog verdient hat. Denn es macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Seine wunderschöne pinkfarbene Blüte biIldet ein perfektes Herz, aus dem unten wie ein Tropfen ein weißes Blütenblatt quillt. In diesem Jahr wird sie mehr beachtet, denn sie ist die Giftpflanze des Jahres 2017. Weiterlesen„Spektakuläre Schönheit: das Tränende Herz“

262 total views, no views today

Die Schachbrettblume: spektakuläre Schönheit mit Seltenheitswert

Weiterlesen

Haben Sie schon mal eine karierte Blüte gesehen? Hier kommt der lebende Beweis, dass es sie gibt. Das Foto zeigt eine Schachbrettblume, die in der wilden Natur zu den wirklich ganz seltenen und sehr streng geschützten Pflanzen gehört. In Brandenburg wächst sie auf einer Wiese nahe dem Ort Ziesar.

Weiterlesen„Die Schachbrettblume: spektakuläre Schönheit mit Seltenheitswert“

663 total views, 1 views today

Das Adonisröschen – Schönheit an den Oderhängen

Weiterlesen
Adonisröschen Foto: Carsten Böttcher
Adonisröschen Foto: Carsten Böttcher

Immer im Frühling, wenn die Sonne wieder anfängt, die Erde zu wärmen, färben sich die Oderhänge in Ostbrandenburg gelb. So gelb, wie nur Adonisröschen es schaffen. Wer diesen Anblick einmal live erlebt hat, wird ihn so schnell nicht vergessen.

Weiterlesen„Das Adonisröschen – Schönheit an den Oderhängen“

974 total views, no views today

Der Winterling – Vorfrühlingsbote am Wegesrand

Weiterlesen
Winterlinge
Winterlinge

Der Winterling gehört wie Hasel und Erle zu den ersten Frühlingsboten des Jahres. Oft blüht er schon Ende Februar – manchmal muss er sich sogar durch eine Schneeschicht arbeiten, um ans Sonnenlicht zu kommen. In diesem Jahr hatte er es leicht. An einigen Stellen im Wald und in vielen Gärten kann man ihn sehen. Seine sternenförmigen gelben Blüten sind die ersten Farbtupfer in der Natur. Grund genug, ihn mal etwas genauer anzugucken. Weiterlesen„Der Winterling – Vorfrühlingsbote am Wegesrand“

1,173 total views, no views today

Aloe Vera – Die Kaiserin der Heilpflanzen

Weiterlesen
Aloe Vera Foto: Carsten Böttcher
Aloe Vera Foto: Carsten Böttcher

Manche nennen die Aloe Vera die Kaiserin der Heilpflanzen. Das sieht man ihr nicht an – sie ist eher unscheinbar und mit dicken Stacheln auch etwas unnahbar. Aber die inneren Werte der Pflanze, die in Berlin nur überleben kann, wenn sie den Winter in warmen Räumen verbringen kann, sind tatsächlich eindrucksvoll.

Denn die Pflanze, die auch Wüstenlilie genannt wird, ist eine Überlebenskünstlerin, die es wochenlang ohne Regen aushält. Ihr Trick ist so simpel wie schlau: Sie speichert große Mengen Wasser in ihren fleischigen Blättern. Und nicht nur Wasser, sondern auch Einfachzucker, Enzyme, Aminosäuren, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Genug, um auch Feldherren zu heilen. Manche sehen in ihr ein wahres Wundermittel. Weiterlesen„Aloe Vera – Die Kaiserin der Heilpflanzen“

570 total views, no views today

Die Schlehe und der Frost

Weiterlesen
Schlehe
Schlehe

Wer schon mal an einer Schlehe geknabbert hat, der weiß zwei Dinge: Sie ist bitter. Und sie ist sauer. Das kann sich aber sehr schnell ändern. Denn sobald sie einmal ein paar Nächte lang Frost abbekommen haben, verlieren die Früchte die herbe Note. Das liegt an den Gerbstoffen, die durch die Kälte abgebaut werden. Und auch sonst gibt es einiges über die Schlehe zu erzählen, die auch in der Natur in Berlin und Brandenburg wächst.

Weiterlesen„Die Schlehe und der Frost“

999 total views, no views today