Das Geheimnis der Wildrose

Weiterlesen
Wildrose
Wildrose

Am 14. Februar ist Valentinstag – Grund genug, sich mal mit einer Pflanze zu beschäftigen, die wie keine andere mit Liebe in Verbindung gebracht wird: die Rose. Genauer gesagt, die Wildrose – schließlich geht es in diesem Blog um das wilde Berlin. Und diese Blume muss sich vor der berühmteren Schwester wirklich nicht verstecken! Weiterlesen„Das Geheimnis der Wildrose“

Das Geheimnis der Kratzbeere

Weiterlesen
Kratzbeere
Kratzbeere

Auf den ersten Blick sieht die Kratzbeere aus wie eine etwas merkwürdig geratene Brombeere. Der auffälligste Unterschied sind die schwarzblauen Früchte, die mit einer mehlartigen Schicht bedeckt sind, aber ansonsten die gleiche Form haben wie Brombeeren. Und tatsächlich ist die Kratzbeere eine enge Verwandte.

Weiterlesen„Das Geheimnis der Kratzbeere“

Aufrechtes Fingerkraut: Sonnenanbeterin mit Heilwirkung

Weiterlesen
Aufrechtes Fingerkraut
Aufrechtes Fingerkraut Foto: Carsten E. Böttcher

Die Blüten des Aufrechten Fingerkrauts sind von einem so zarten Gelb, dass man die Pflanze beinahe übersehen könnte. Dabei wird sie bis zu 40 Zentimeter hoch. In Berlin ist sie eher selten, aber mit etwas Glück kann man sie sehen – zum Beispiel im Forst Düppel. Weiterlesen„Aufrechtes Fingerkraut: Sonnenanbeterin mit Heilwirkung“

Die Himbeere – himmlische Frucht des Sommers

Weiterlesen
Himbeere Foto: Silke Böttcher
Himbeere Foto: Silke Böttcher

Ich finde ja, im Sommer gibt es beinahe nichts Verlockenderes als eine Himbeere, die man sonnenwarm direkt vom Strauch pflückt (naja, Erdbeeren und Blaubeeren können schon mithalten). Und weil die Früchtchen gerade reif sind und man sie auch in der Natur in Berlin und Brandenburg pflücken kann, gibt es heute mal eine kleine Hommage an sie. Weiterlesen„Die Himbeere – himmlische Frucht des Sommers“

Kleiner Wiesenknopf: Wildpflanze mit besonderen Eigenschaften

Weiterlesen
Kleiner Wiesenknopf
Kleiner Wiesenknopf

Die Pflanze, um die es heute geht, gehört zu denen, für die der Volksmund viele Namen gefunden hat. Der Kleine Wiesenknopf wird auch Blutströpfchen genannt, Drachenblut, Wurmkraut, Falsche Bibernelle, Pimpinelle oder auch Blutstillerin. Aber ich finde auch den Namen Kleiner Wiesenknopf sehr passend. Weiterlesen„Kleiner Wiesenknopf: Wildpflanze mit besonderen Eigenschaften“