Biologische Vielfalt in Berlin

Weiterlesen
Englischer Garten Berlin Foto: Carsten E. Böttcher
Englischer Garten Berlin Foto: Carsten E. Böttcher

Dass Berlin eine ziemlich grüne Stadt ist, war ja schon Thema dieses Blogs. Und das merkt man nicht nur an den Wäldern und den großen Naturflächen, sondern auch an kleineren innerstädtischen Bereichen mit biologischer Vielfalt. Mehr als 20.000 (wilde) Tier- und Pflanzenarten teilen sich Berlin mit den Menschen, und damit hat die Großstadt eine größere Artendichte als so mancher ländliche Raum. Und genau darum geht es bei dem Vortrag „Biodiversität und Stadtlandschaft – Strategien für Berlin“, der am Mittwoch in der Urania stattfindet. Weiterlesen„Biologische Vielfalt in Berlin“

Das Sexualleben der Tiere im Naturkundemuseum Berlin

Dass im Tierreich viele Männchen tanzen oder ein prachtvolles Federkleid zeigen, um Weibchen anzulocken, ist ja bekannt. Und das, was danach kommt, ist am Freitag Thema der „Filmwelten der Wissenschaft“ im Naturkundemuseum Berlin. „Animal erotica“ heißt die Veranstaltung zum Thema Sexualleben der Tiere, für die sich das Museum ausgerechnet (oder ganz passend) den Valentinstag ausgesucht hat. Weiterlesen„Das Sexualleben der Tiere im Naturkundemuseum Berlin“