Riesenkänguruh im Mini-Format

Berlin hat einen neuen Einwohner. Der ist zwar schon fünf Monate alt, aber bisher war er zu gut versteckt, um ihn wahrzunehmen: Er saß im Beutel seiner Mutter, einer Roten Riesenkänguruh-Dame. Am 16. April hat das Kleine zum ersten Mal  den Kopf in die Berliner Luft gestreckt und die Aussicht auf den Zoologischen Garten genossen. Bis es sich aus dem Beutel wagt, wird es wohl  Ende Mai sein. Ein weiteres Baby hatte fünf Wochen vorher den ersten Blick gewagt – heute hüpft es schon durchs Gehege und passt nur noch mit Mühe in Mutters Beutel. Gefüttert wird es aber noch, bis es ein Jahr alt ist. Weiterlesen„Riesenkänguruh im Mini-Format“

Zählstunde im Zoologischen Garten

Im Zoo ist es nicht viel anders als in einem Supermarkt: Irgendwann mal muss man Inventur machen. Und so wurde im Zoologischen Garten und dem Tierpark Berlin gemessen, gewogen und gezählt. Ergebnis: 19.484 Tiere sind es im Zoo, 7.359 im Tierpark. Gezählt hat man auch die Besucher, und da waren die Zahlen deutlich höher. 2.994.692 Menschen kamen in den Zoo, 1.048.860 in den Tierpark. Weiterlesen„Zählstunde im Zoologischen Garten“