Tulpen-Pracht im Britzer Garten

Weiterlesen
Tulpen
Tulpen

Ein Meer aus 175.000 Tulpen – dieser Anblick kann auch sehr gesprächige Menschen schon mal zum Schweigen bringen. Im Britzer Garten sind die schönen Frühlingsblumen jetzt zu sehen, in allen denkbaren Farben und Formen. Zu Ostern öffneten sich die ersten Blüten im Tulipan-Areal am Massiner Weg, und jede einzelne zeigt sich nur wenige Tage, bevor sie verwelkt. Weiterlesen„Tulpen-Pracht im Britzer Garten“

20 total views, 15 views today

Aparter Frühlingsbote: der Hohle Lerchensporn

Weiterlesen
Hohler Lerchensporn
Hohler Lerchensporn

Der Hohle Lerchensporn gehört zu den häufigeren Frühlingsboten, und trotzdem fällt er vielen Menschen gar nicht auf. Was sehr erstaunlich ist, denn die Pflanze ist spektakulär. Gerade steht sie in voller Blüte – Grund genug, sie mal vorzustellen. Weiterlesen„Aparter Frühlingsbote: der Hohle Lerchensporn“

97 total views, no views today

Begegnung mit dem Zitronenfalter

Weiterlesen
Zitronenfalter
Zitronenfalter

Der Zitronenfalter ist einer der ersten Schmetterlinge des Jahres. Und einer, der in Berlin (noch) relativ häufig ist. In diesem Frühling war er bisher der einzige Schmetterling, den ich überhaupt gesehen habe. Und er hat ein paar sehr ungewöhnliche Eigenschaften. Weiterlesen„Begegnung mit dem Zitronenfalter“

161 total views, no views today

Der Winterling – Vorfrühlingsbote am Wegesrand

Weiterlesen
Winterlinge
Winterlinge

Der Winterling gehört wie Hasel und Erle zu den ersten Frühlingsboten des Jahres. Oft blüht er schon Ende Februar – manchmal muss er sich sogar durch eine Schneeschicht arbeiten, um ans Sonnenlicht zu kommen. In diesem Jahr hatte er es leicht. An einigen Stellen im Wald und in vielen Gärten kann man ihn sehen. Seine sternenförmigen gelben Blüten sind die ersten Farbtupfer in der Natur. Grund genug, ihn mal etwas genauer anzugucken. Weiterlesen„Der Winterling – Vorfrühlingsbote am Wegesrand“

1,130 total views, no views today

Die Kugeldistel und die Hummeln

Weiterlesen
Kugeldistel
Kugeldistel

Die Kugeldistel gehört zu den Pflanzen, die eine magische Anziehungskraft auf Bienen und Hummeln haben – bei dem Exemplar auf dem Foto teilten sich zwischenzeitlich neun Hummeln den Nektar. In der wilden Natur allerdings sieht man das Gewächs eher selten, es ist in Süd- und Osteuropa heimisch und bei uns eher in Parks und Gärten zu finden. Aber weil es bei Insekten so beliebt ist, verdient es trotzdem einen Platz in diesem Blog. Weiterlesen„Die Kugeldistel und die Hummeln“

139 total views, 1 views today

Wenn der Fuchs bellt

Weiterlesen
Rotfuchs
Rotfuchs

Sie sind wieder unterwegs: Füchse auf der Suche nach einer Partnerin. Und dabei sind sie längst nicht so geheimnisvoll wie in den anderen Zeiten, in denen man sie kaum einmal bemerkt. Wenn sie in Paarungsstimmung sind, unterstreichen sie ihre Absichten mit einem heiseren Bellen, das vor allem nachts gut zu hören ist und nicht mit Hundegebell verwechselt werden kann.

Weiterlesen„Wenn der Fuchs bellt“

95 total views, no views today

Aparter Sonnenanbeter: der Pyrenäen-Storchschnabel

Weiterlesen
Pyrenäen-Storchschnabel
Pyrenäen-Storchschnabel

Eigentlich ist der Pyrenäen-Storchschnabel in Südeuropa zuhause (der Name deutet das ja schon an). Aber er wurde schon um 1800 in Deutschland eingebürgert, wo er seither Parks und Gärten schmückt. Er fühlt sich hier so wohl, dass er sich auch in der wilden Natur ausgebreitet hat. Trotzdem fällt er den meisten Spaziergängern gar nicht auf, vielleicht liegt das daran, dass seine Blüten verhältnismäßig klein sind. In Berlin und Brandenburg kann man ihm begegnen. Weiterlesen„Aparter Sonnenanbeter: der Pyrenäen-Storchschnabel“

104 total views, 1 views today

Gefahrenzone Fensterscheibe: Sperber verletzt

Weiterlesen
Sperber
Sperber

Dass Fensterscheiben eine große Gefahr für fliegende Vögel sind, war ja schon einige Male Thema dieses Blogs. Jetzt wurde das Fenster eines Wohnhauses in Köpenick einem Sperber-Weibchen zum Verhängnis. Das Tier übersah das durchsichtige Hindernis, prallte gegen das Glas und stürzte ab. Weiterlesen„Gefahrenzone Fensterscheibe: Sperber verletzt“

140 total views, no views today

Die Geheimnisse von Schnee und Eis

Weiterlesen
Schneemann
Schneemann Foto: Carsten E. Böttcher

Dass der Winter ein Künstler ist,wissen wir ja schon. Immerhin beschert er uns immer wieder wunderschöne Eisblumen, lässt Wasser zu Eiszapfen erstarren oder Schneeschlangen entstehen. Von glatten Flächen fürs Ski- oder Schlittschuhlaufen mal ganz abgesehen. Aber wie entsteht Schnee eigentlich? Und woher hat er seinen Namen? Weiterlesen„Die Geheimnisse von Schnee und Eis“

379 total views, no views today

Stunde der Wintervögel 2017: Amsel und Star legen zu

Weiterlesen
Wintervögel 2017: der Star
Wintervögel 2017: der Star

Die Stunde der Wintervögel 2017 hat es bestätigt: In diesem Winter sind deutlich weniger Vögel in Parks und Gärten unterwegs. Bei der Aktion haben deutschlandweit 120.000 Menschen mitgezählt, mehr als je zuvor. Aber ihnen begegneten weniger Tiere als bisher. Nach Angaben des Nabu wurden 17 Prozent weniger Vögel gezählt als in den Jahren zuvor, es war der niedrigste Wert seit Beginn der jährlichen Zählaktion. Nur 34 Vögel aus acht Arten wurden im Schnitt pro Garten gezählt – früher waren es etwa 41 Tiere aus neun Arten. Weiterlesen„Stunde der Wintervögel 2017: Amsel und Star legen zu“

141 total views, no views today