Tropische Nächte im Botanischen Garten Berlin

Feuchte Tropen im Botanischen Garten Berlin Foto: © I. Haas, Bot. Garten u. Bot. Museum Berlin-Dahlem
Feuchte Tropen im Botanischen Garten Berlin Foto: © I. Haas, Bot. Garten u. Bot. Museum Berlin-Dahlem

Der Januar ist ein bisschen wie der November. Grau, dunkel, kalt und irgendwie abweisend – auch wenn im Moment wenigstens mal die Sonne scheint. Aber das Novemberige wird der Monat trotzdem nicht los – und das macht den Januar nicht zu meinem Lieblings-Monat. Es sei denn, man flüchtet in die Tropen. Die im Botanischen Garten Berlin.

Tropische Nächte in den Gewächshäusern

Dort kann man in den Gewächshäusern Palmen, tropische Nutzpflanzen, Kamelien (die stehen gerade kurz vor der Blüte), Orchideen und viele andere Pflanzen sehen. Warm ist es auch – und das Grau vergisst man schon beim Betreten der gläsernen Häuser. Im Januar gibt es noch mehr Gründe, in den Botanischen Garten zu gehen: die Tropischen Nächte, die ab 10. Januar bis 1. Februar immer freitags und sonnabends stattfinden.

Musik und botanische Führungen

Die sind eine gelungene Mischung aus Botanik und Latin-Musik – direkt zwischen den grünen Bewohnern der Gewächshäuser.  Über die erfährt man einiges bei botanischen Kurzführungen durch das Farn-/Bromelienhaus, das Kakteen- und das Tropische Nutzpflanzenhaus. Letzteres ist besonders faszinierend, weil dort tropische Pflanzen vom Kaffeebaum und die Ananas über die Vanille und den Kakaobaum bis zur Banane und den Pfeffer wachsen. Von den Zutaten für Lebkuchengewürz mal ganz zu schweigen.

Tropische Nächte: Cocktails zwischen Palmen

Gewächshäuser wie diese sind der perfekte Rahmen für Latin-Klänge bei den Tropischen Nächten, zu denen natürlich auch getanzt werden darf. Die Bands Orquesta Burundanga (freitags) und Caché (sonnabends) spielen im Großen Tropenhaus, Johannes Heretsch alias DJ Globaluation übernimmt die Moderation und serviert exotische Klänge. Im Großen Tropenhaus werden Cocktails mit und ohne Alkohol und frisches Bio-Kokoswasser angeboten.Unter folgendem Link finden Sie ein Video zu den Tropischen Nächten.

Termine: 10./11.1., 17./18.1., 24./25.1. und 31.1./1.2., von 18 Uhr bis Mitternacht. Einlass über die Garteneingänge Königin-Luise-Platz und Unter den Eichen 5-10 zwischen 17 und 22 Uhr, von dort aus sind es fünf Minuten Fußweg bis zu den Gewächshäusern. Eintritt 15, erm. 10 Euro, Kinder bis 12 Jahren frei. Tickets im Vorverkauf an den Kassen des Botanischen Gartens Berlin (ohne Vorverkaufsgebühr) oder bei der Konzertkasse Koka 36, Tel. 61 10 13 13.

 

456 total views, 2 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis