Tropische Nächte im Botanischen Garten

Großes Tropenhaus
Großes Tropenhaus Foto: I. Haas, Bot. Garten u. Bot. Museum Berlin-Dahlem

Der Januar mit seinem dunkelgrauen Himmel  ist genau der richtige Monat für die Tropen. Und in Berlin muss man sich dafür noch nicht einmal in ein Flugzeug setzen! Die Gewächshäuser im Botanischen Garten Berlin verbreiten dann genau die warme Atmosphäre, die man gerade so dringend braucht – und laden freitags und sonnabends auch noch zu den Tropischen Nächten ein.

Tropische Nächte mit Musik

Die Veranstaltungsreihe verbindet die exotische Pflanzenwelt mit passender Musik, und das versetzt die Besucher dann tatsächlich in die Tropen. Die Pflanzen sind allerdings mehr als nur Kulisse, denn es gibt regelmäßige Führungen durch das Tropische Nutzpflanzenhaus, das Farn-/Bromelienhaus und das Kakteenhaus.

Führungen zu Chili und Vanille

Richtig spannend finde ich die Nutzpflanzen, denn deren Früchte hat jeder auch im kühlen Mitteleuropa regelmäßig auf dem Teller, aber die Pflanzen, an denen die Früchte wachsen, kennt man nicht unbedingt. Das macht den Blick auf Ingwer, Ananas, Chili, Vanille, Pfeffer und Weihnachts-Gewürze so interessant.

Latino-Musik im Großen Tropenhaus

Auch ein Spaziergang durch das Große Tropenhaus mit seinen oft riesigen grünen Bewohnern lohnt sich. Schmale Wege führen durch den üppigen Dschungel, in dem freitags die Latin Band Orquesta Burundanga Salsa, Merengue und Rumba spielt. Die acht Musiker aus Kolumbien und Deutschland mischen ihre Rhythmen mit Jazz, Flamenco und Cumbia. Sonnabends spielt die Gruppe Caché Rumba, Merenue, Bachata, Cha-Cha  und Latin-Rock. Zwischendurch serviert Johannes Heretsch alias DJ Globulation Exotik für die Ohren.

Fehlt nur noch das tropische Getränk. Kokoswasser aus frischen Kokosnüssen passt perfekt, und in Bachmanns Bar gibt es Getränke mit und ohne Alkohol und mit frisch gepressten Biosäften.

Acht Tropische Nächte im Botanischen Garten Berlin

Termine: 9./10. Januar; 16./17. Januar; 23./24. Januar sowie 30./31. Januar jeweils von 18 Uhr bis Mitternacht. Einlass über die Garteneingänge (Königin-Luise-Platz und Unter den Eichen 5-10) zwischen 17 und 21 Uhr. Eintritt: 15, erm. 10 Euro, Tickets an den Kassen des Botanischen Gartens und unter der Hotline 030/61 10 13 13 (Konzertkasse Koka 36).

Weitere Geschichten über den Botanischen Garten Berlin

 

829 total views, 1 views today


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis