Werder feiert sein Baumblütenfest

Im Frühling sieht es in Berlin und Brandenburg manchmal fast so aus, als ob es geschneit hätte. Schon wieder…  Aber dieser Schnee wächst auf Bäumen, und wenn man näher kommt, sieht man, dass es Blüten sind: schneeweiße, creme- oder zart rosafarbene Blüten von Apfel-, Kirsch- und anderen Obstbäumen. Besonders viele der Bäume kann man in der Gegend um Werder (Havel) westlich von Potsdam sehen, das nicht nur für seinen Obstanbau berühmt ist, sondern auch für das jährliche Baumblütenfest.

Baumblütenfest: Blütenträume und süffiger Obstwein

Vom 27. April bis 5. Mai dauert es in diesem Jahr, und trotz des langen Winters werden es die Blüten wohl schaffen,  die passende Kulisse für das Fest zu bilden. Es gibt einen Festumzug am Eröffnungstag (Beginn: 13 Uhr in der Moosfennstraße), Sportveranstaltungen, ein Bühnenprogramm und Touren mit Fahrrad oder Bus zu den blühenden Bäumen und den Obsthöfen, die nicht nur mit Früchten, sondern auch mit dem äußerst süffigen und deshalb berüchtigten Obstwein locken. Und sogar „richtiger“ Wein wird in Werder produziert, der berühmteste Tropfen ist der Werderaner Wachtelberg, der offiziell zum Weinanbaugebiet Saale-Unstrut zählt und als eine der nördlichsten Weinlagen Deutschlands gilt.

Radtour am Glindowsee

Besonders reizvoll ist sicher die Radtour am 4. Mai (ab 10 Uhr) entlang des Glindowsees, wo man neben den Obstbäumen auch die Sehenswürdigkeiten von Werder zu sehen bekommt. Dass man während des Baumblütenfestes, zu dem im Schnitt eine halbe Million Besucher kommt,  immer mal wieder Menschen trifft, die vergessen haben, dass auch Obstwein ordentlich Alkohol enthält, gehört zu einem solchen Fest dazu. Sicherheitshalber werden die Getränke deshalb nur in Plastikflaschen verkauft  – und sicherheitshalber wird auch empfohlen, das Auto zuhause zu lassen und lieber mit dem Havelbus oder den Sonderzügen der Bahn zu fahren.

Auf der Seite www.werder-havel.de gibt es Informationen über die Linien und Abfahrtzeiten und natürlich auch über das Programm. Noch reizvoller ist die Anfahrt mit dem Schiff: Die Berliner Stern- und Kreisschiffahrt GmbH bietet während des Baumblütenfestes täglich Fahrten von Berlin nach Werder an (www-sternundkreis.de).

531 total views, 1 views today


2 thoughts on “Werder feiert sein Baumblütenfest”

  1. Also letztes Wochenende war bereits sehr schön und so arg vielen die paar Betrunkenen garnicht auf. Ich denke, dass sie auch viel auf öffentliche Verkehrsmittel setzen weil einfach kein Platz für die vielen Autos ist. Wer trotzdem mit dem Kraftwagen anreisen will kann es am Werderaner Tannenhof probieren (http://werderaner-tannenhof.de/baumbluetenfest-werder-2013/) die stellen jedes Jahr ihren Parkplatz kostenfrei zur Verfügung. Außerdem kann man von dort super durch das Panorama schlendern, kommt aber auch gut in die Innenstadt.

    1. Liebe Barbara, das mit den Parkplätzen ist wirklich ein Problem – deshalb vielen Dank für den Tipp!
      Liebe Grüße von Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Silke Böttcher · Wildes Berlin · All Rights Reserved

Facebook
thomas davisthomas davis