Das Geheimnis des Rotmilans

Weiterlesen
Rotmilan
Rotmilan (Gabelweihe)

Wenn man in einer Familie aufwächst, in der die Natur ein wichtiges Thema ist,  kann es schon mal sein, dass am Küchentisch über Orchideen oder gute Beobachtungsorte für Kraniche gesprochen wird. Und beim Spaziergang alle den Kopf recken, um zu sehen, was für ein Greifvogel da am Himmel kreist. Zwei Greife tauchen dabei regelmäßig auf: der Rotmilan, auch Gabelweihe genannt, und der Schwarzmilan. Sie sind elegante Flugkünstler, die manchmal mit lautem “Wiiii” auf sich aufmerksam machen. Weiterlesen “Das Geheimnis des Rotmilans”

Peter Wohlleben und das geheime Netzwerk der Natur

Weiterlesen
Peter Wohlleben
Peter Wohlleben

Wenn Peter Wohlleben von der Natur erzählt, hängen ihm die Menschen an den Lippen. Er zeigt, dass ein Waldspaziergang ein echtes Abenteuer sein kann, vor allem aber, dass die Natur viel komplexer ist, als man bisher dachte. Und einige Erkenntnisse sind so erstaunlich, dass man es kaum glauben kann. Weiterlesen “Peter Wohlleben und das geheime Netzwerk der Natur”

Gute Nachrichten von der Stunde der Wintervögel 2018

Weiterlesen
Blaumeise
Blaumeise

Gute Nachrichten aus der Natur sind selten, aber die Stunde der Wintervögel 2018 hat dafür gesorgt. Denn bei der Zählung Anfang Januar wurden einige Rekorde gebrochen. Die 130.500 Menschen, die mitgemacht haben, zählten in Gärten und Parks 3.405.399 Vögel (Stand: 25. Januar) – zwölf Prozent mehr als 2017. Auch die Zahl der Zähler ist gestiegen. Weiterlesen “Gute Nachrichten von der Stunde der Wintervögel 2018”

Die Geheimnisse des Vogelzugs im Ökowerk

Weiterlesen
Vogelzug
Vogelzug

Der Vogelzug ist in vollem Gange – oft genug kann man die Schwärme sogar in Berlins Außenbezirken beobachten. Kraniche, Gänse und Enten ziehen in großer Zahl in Richtung Süden, und gleichzeitig machen sich ganz weit im Norden Vögel auf, um den Winter in Mitteleuropa zu verbringen. Wer mehr über den Vogelzug wissen möchte, der sollte am Sonntag ins Ökowerk kommen. Weiterlesen “Die Geheimnisse des Vogelzugs im Ökowerk”

Auszeit in der Feldberger Seenlandschaft

Weiterlesen
Feldberger Seenlandschaft, Schmaler Luzin
Schmaler Luzin in der Feldberger Seenlandschaft

Die Feldberger Seenlandschaft im Süden Mecklenburg-Vorpommerns gehört für mich zu den schönsten Regionen in Deutschland. Weil sie so lieblich ist und es, wie es scheint, pro Einwohner mindestens einen See. Dazu kommen hübsche Orte und überaus gastfreundliche Menschen. Und das alles ist nur etwa zwei Stunden von Berlin entfernt! Weiterlesen “Auszeit in der Feldberger Seenlandschaft”

Störche in Linum: Die ersten sind da

Weiterlesen
Storch Hobor
Storch Hobor Foto: Kai Thomsen/Nabu

Die ersten Störche in Linum sind angekommen und schon damit beschäftigt, ihre Nester auf Vordermann zu bringen. Überall im Dorf haben die Tiere Brutplätze eingerichtet – auf Dächern und auf eigens für sie aufgestellten Masten. Noch lässt der Nachwuchs auf sich warten. Aber ein Besuch im Dorf lohnt sich, denn ab 26. März ist die Nabu-Storchenschmiede wieder geöffnet. Weiterlesen “Störche in Linum: Die ersten sind da”

“Unsere Wildnis”: Ein besonderer Film mit einer Botschaft

Weiterlesen
Auge in Auge mit dem Elch
Auge in Auge mit dem Elch

Unsere Wildnis vor 15.000 Jahren: Das war das Erwachen aus der Eiszeit, der Neubeginn der Jahreszeiten und eine wilde Natur mit riesigen Wäldern und Tieren, die heute an den meisten Orten Europas sehr selten geworden sind. Vorstellen kann man sich das deshalb kaum noch. Aber in wenigen Tagen läuft ein Film in den Kinos an, der zur Zeitreise einlädt. Und zur Mahnung an die Menschen wird. Weiterlesen ““Unsere Wildnis”: Ein besonderer Film mit einer Botschaft”