Eindrucksvoller Baum mit besonderen Kräften: die Esche

Weiterlesen
Esche
Esche

Bis zu 40 Meter hoch kann die Esche werden, sie ist damit einer der höchsten Laubbäume in Europa. Das Exemplar auf dem Foto braucht allerdings noch lange, bis es diese Höhe erreicht hat, noch ist es kaum mehr als hüfthoch. Immerhin zeigen die Blätter schon einiges von der späteren Pracht. Weiterlesen “Eindrucksvoller Baum mit besonderen Kräften: die Esche”

Dicke Marie: Besuch bei Berlins ältestem Baum

Weiterlesen
Dicke Marie
Dicke Marie

Haben Sie schon mal die Dicke Marie im Norden der Stadt besucht? Falls nicht, sollten Sie das unbedingt mal bald nachholen. Denn Marie ist nicht nur wohlbeleibt, sondern auch noch sehr alt. 900 Jahre, um genau zu sein. Damit ist die Dicke Marie Berlins ältester Baum – älter als Berlin selbst. Weiterlesen “Dicke Marie: Besuch bei Berlins ältestem Baum”

Der Wald – Berlins grünes Wunder

Weiterlesen
Eiche im Grunewald
Eiche im Grunewald Foto: Silke Böttcher

Wussten Sie, dass vor 10.000 Jahren noch Elche und Auerochsen ungefähr dort Gras gezupft haben, wo heute der Kurfürstendamm ist? Vor 10.000 Jahren nämlich war das Gebiet des heutigen Grunewaldes gerade dabei, sich von der Tundra in einen Wald zu verwandeln.  An Berlin war zu der Zeit natürlich noch lange nicht zu denken. Aber der Berliner Wald war schon da. Weiterlesen “Der Wald – Berlins grünes Wunder”

Ein Hauch Exotik: die Robinie

Weiterlesen
Robinie
Robinie

Im Frühling ist Berlin manchmal ganz weiß, und das hat nichts mit Schnee zu tun. Sondern mit der Robinie, deren weiße Blüten nicht nur wunderschön sind, sondern auch noch wunderbar duften. Ja, ich weiß, dass der Baum in Deutschland nicht heimisch ist und als invasiv gilt, aber das ändert nichts an meiner Vorliebe für ihn. Jetzt wurde er von der Dr. Silvius-Wodarz-Stiftung zum Baum des Jahres 2020 gekürt. 

Weiterlesen “Ein Hauch Exotik: die Robinie”

Hommage an die Zwetschge

Weiterlesen
Zwetschge
Zwetschge

Sie ist dunkelviolett, eiförmig und sehr, sehr lecker: die Zwetschge. Jetzt ist sie reif – Grund genug, sie mal vorzustellen. Auch wenn sie nicht so ganz zum wirklich wilden Berlin gehört. Immerhin: An mancher Straße in Brandenburg wächst sie mehr oder weniger wild, zur Freude aller, die zufällig vorbeikommen.
Weiterlesen “Hommage an die Zwetschge”

Blühender Ahorn – ein Blickfang im Frühling

Weiterlesen
Spitzahorn
Spitzahorn

Er hat wunderschöne Blüten. Aber die bekommt trotzdem kaum jemand richtig zu Gesicht. Der Grund: Sie sind einfach zu weit oben! Denn der Spitzahorn, um den es heute geht, kann schon mal 20 bis 30 Meter hoch werden. In Berlin steht der Ahorn in Parks und an Straßenrändern – und im Moment ist er mit seinen leuchtend hellgrünen Blüten ein echter Blickfang. Grund genug, sich die Pracht mal etwas genauer anzusehen. Weiterlesen “Blühender Ahorn – ein Blickfang im Frühling”