Der Heil-Ziest und seine besonderen Fähigkeiten

Weiterlesen
Heil-Ziest
Heil-Ziest

Der Heil-Ziest hat viele weitere Namen. Viele nennen ihn Echte Betonie, andere sagen Pfaffenblume oder Zahnkraut zu ihm. Auf alle Fälle ist das Gewächs mit den hübschen roten, gelegentlich auch weißen Blüten bekannt für seine Heilkräfte und dafür, dass es bei Insekten sehr beliebt ist. Weiterlesen “Der Heil-Ziest und seine besonderen Fähigkeiten”

Das Kanadische Berufkraut kann sich unsichtbar machen

Weiterlesen
Kanadisches Berufkraut
Kanadisches Berufkraut

Das Kanadische Berufkraut ist wieder eine dieser Pflanzen, die man übersieht. In diesem Fall liegt das daran, dass das Gewächs so winzige Blüten hat, dass man zweimal hingucken muss, um sie überhaupt zu sehen. Und daran, dass es dort wächst, wo man mit Natur nicht so richtig rechnet – etwa zwischen zwei Bordsteinplatten. Weiterlesen “Das Kanadische Berufkraut kann sich unsichtbar machen”

Die Glockenblume: Der Sommer klingt hellblau

Weiterlesen
Glockenblume
Glockenblume

Mir fällt kaum eine Pflanze ein, deren Name so sehr passt wie die Glockenblume. Die wunderschönen lilablauen Glöckchen sind überall in Berlin zu sehen, in Gärten wie in der Natur, auf Wiesen, in lichten Wäldern oder neben Wegen. Wobei „die“ Glockenblume nicht ganz stimmt, denn weltweit gibt es bis zu 500 Arten. Zu den bekanntesten bei uns gehört die Wiesen-Glockenblume. Das Foto zeigt eine Breitblättrige Glockenblume, die mir in Berlin allerdings noch nicht begegnet ist. Weiterlesen “Die Glockenblume: Der Sommer klingt hellblau”

Breitblättrige Stendelwurz: eine Orchidee in Berlins Wäldern

Weiterlesen
Breitblättrige Stendelwurz
Breitblättrige Stendelwurz

Wilde Orchideen in der Berliner Natur? Die gibt es, auch wenn man ein bisschen suchen muss. Wie viele Arten hier vorkommen, kann ich nicht sagen – aber eine habe ich schon gesehen: die Breitblättrige Stendelwurz. Sie gehört in Deutschland zu den wenigen noch halbwegs ungefährdeten Orchideenarten. Selten genug ist sie trotzdem. Und geschützt natürlich sowieso. Weiterlesen “Breitblättrige Stendelwurz: eine Orchidee in Berlins Wäldern”

Die Weiße Fetthenne liebt Brachen und Dächer

Weiterlesen
Weiße Fetthenne
Weiße Fetthenne

Dass Brachen wahre Fundgruben für Pflanzenliebhaber sind, war ja gerade vor kurzem erst Thema dieses Blogs. Eine dieser Entdeckungen ist die Weiße Fetthenne, ein Gewächs, das man meist erst auf den zweiten Blick wahrnimmt. Zwischen Gewächsen wie Graukresse und Nachtkerze fällt sie kaum auf, wenn man nicht genau hinguckt. Weiterlesen “Die Weiße Fetthenne liebt Brachen und Dächer”

Der Gelbe Lerchensporn liebt Mauerritzen

Weiterlesen
Gelber Lerchensporn
Gelber Lerchensporn

Vor ein paar Tagen habe ich einen echten Überlebenskünstler gesehen. An einer Steinmauer klammerte sich ein Gelber Lerchensporn fest. Ihm genügte ganz offenbar das bisschen Erde, das sich in einer Spalte gesammelt hatte. In etwa 1,50 Metern Höhe schien es ihm sehr gut zu gefallen. Weiterlesen “Der Gelbe Lerchensporn liebt Mauerritzen”