Seltene Berlinerin: die Kreuzotter

Weiterlesen
Keuzotter
Keuzotter

Wunder geschehen oft klammheimlich. Eines dieser Wunder ist die Kreuzotter, die in Berlin ausgestorben war. Bis – ja, bis sie ganz plötzlich wieder da war. Es sind nur ganz wenige Tiere, die irgendwo am Rand der großen Stadt leben, an einem Standort, der streng geheim gehalten wird. Aber die Freude der Naturschützer ist groß!
Weiterlesen “Seltene Berlinerin: die Kreuzotter”

Stunde der Gartenvögel: Die Sieger und Verlierer der Vogel-Zählaktion

Weiterlesen
Vogel-Zählaktion: die Stunde der Gartenvögel
Vogel-Zählaktion: die Stunde der Gartenvögel

Die Ergebnisse der Vogel-Zählaktion „Stunde der Gartenvögel 2020“ stehen fest. Und auch wenn es auf den vorderen Plätzen wenig Überraschungen gibt, haben die Naturschützer viele Erkenntnisse daraus gezogen. 161.000 Menschen haben sich beteiligt und in 108.000 Parks oder Gärten Vögel gezählt – ein Rekord! Weiterlesen “Stunde der Gartenvögel: Die Sieger und Verlierer der Vogel-Zählaktion”

Grüne Glücksorte: 80 Entdeckungen in Berlin

Weiterlesen
Buchcover Grüne Glücksorte
Buchcover Grüne Glücksorte

Vor ein paar Tagen ist mir ein Buch mit einem besonderen Titel in die Hände gefallen: „Grüne Glücksorte in Berlin“ heißt es, und es stellt ganz besondere Orte in der großen Stadt vor. Für die Autorin, die Journalistin Liane Purol, muss es eine Traum-Recherche gewesen sein: 80 grüne Plätze, Parks und andere Glücksort hat sie besucht. Große und kleine Plätze sind dabei, der Treptower Park ebenso wie der Dachgarten des Klunkerkranichs auf dem Dach der Neukölln-Arkaden.

Weiterlesen “Grüne Glücksorte: 80 Entdeckungen in Berlin”

Der Biber: Begegnung mit einem begabten Landschaftsgestalter

Weiterlesen
Biber
Biber

Natürlich wissen wir längst, dass es in Berlin richtig wilde Natur gibt. Dass man Eisvögel und Füchse sehen kann und gelegentlich ein Wildschwein den Garten umpflügt. Aber Biber – das ist vielen neu. Ganz einfach zu sehen ist der Nager aber nicht, man muss schon ein bisschen nach ihm suchen.  Weiterlesen “Der Biber: Begegnung mit einem begabten Landschaftsgestalter”

Flugübungen bei Vogelkindern

Weiterlesen
Vogelkinder
Vogelkinder

Solange sie noch im Nest sitzen, sind Vogelkinder ziemlich sicher. Aber irgendwann treibt es sie hinaus: Sie wollen die Flügel ausprobieren und die neue Welt da draußen gründlich unter die Lupe nehmen. Aber wie das so ist mit neuen Fähigkeiten: Es funktioniert noch nicht alles perfekt. Viele Jungvögel in der Berliner Natur schaffen es aus dem Nest, aber irgendwann lassen die Kräfte der Flügel nach, und die Tiere legen auf Ästen Zwischenstation ein. Und dann wird es gefährlich. Weiterlesen “Flugübungen bei Vogelkindern”